Archiv der Kategorie: Medienecho

Hier erscheint ein Spiegel möglichst vieler Artikel und anderer Veröffentlichungen über Aktivitäten und Resulate, die durch Bizim Kiez organisiert oder mit initiiert wurden. Texte, Abbildungen, Sound- und Film-Dateien unterliegen gegebenenfalls anderen Rechte-Inhabern. In diesem Bereich (Kategorie) der Website wird nur mit Quellenangaben zitiert und verlinkt. Wir beanspruchen Nutzungsrechte. Weitere Artikel oder Berichte zu Bizim Kiez, die hier noch nicht aufgeführt sind, können gerne an internet@bizim-kiez.de gesendet werden. Danke.

Leuchtendes Beispiel der Solidarität: Eine Nachbarschaft zieht als Kiezdrache gegen Verdrängung durch Kreuzberg

Liebe Menschen, die beim Laternenumzug 2019 dabei waren, es ist einfach phantastisch, was man mit Euch gegen den Renditewahn auf die Beine stellen kann! Rund 2.000 Kinder und Erwachsene, ein großer & kleiner Kiezdrache und viele Drachenbabys und selbstgebastelte Laternen funkelten gestern beim Widerständiger Laternenumzug gegen Verdrängung gegen das Geschäft mit der Verdrängung. Wir entfalten […]

Zusammen gegen #Mietenwansinn – das Medienecho

Bizim Kiez hat sich stark im Zusammenschluss zu den Aktionen gegen den Wohngipfel der Regierung engagiert. Insbesondere halfen wir bei der Organisation und Durchführung der Kundgebung »Protest am Kanzleramt«, die während des Wohngipfels stattfand und dem Regierungstheater ein deutliches Zeichen der Unzufriedenheit der Menschen entgegengesetzt hat. Am Morgen vor Beginn des Wohngipfels überreichten wir im […]

Mit Schampus gegen Share Deals

Initiative Bizim Kiez machte mit Performance auf windige Immobiliengeschäfte aufmerksam „Wenn die Tageshitze nur langsam verfliegt, kann man sich zur Not auch mit einem Geldbündel Luft zufächeln. Aktivistinnen und Aktivisten von Bizim Kiez taten das ausgiebig, bei ihrer Protestperformance am Mittwochabend vor der Wrangelstraße 77 in Kreuzberg. Geldscheine mit vielen Nullen hinter der Eins, eine […]

Eigenbedarfsklagen gegen alte Menschen sind lebensgefährlich

(Dieser Text wurde nachträglich verändert, weil wir strafbewehrt zur Unterlassung der Veröffentlichung von bestimmten Passagen aufgefordert wurden.) „Mein Vater hat diese Klage nicht überlebt“ Dr. Jürgen Rostock (†2018 im Alter von 81 Jahren) war ein feiner, sensibler und bis zuletzt engagierter Mann. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Städtebau und Architektur der Deutschen Bauakademie […]

Noch kein Schrei vor Glück: Bizim Kiez begrüßt Zalando-Rückzieher in Kreuzberg und fordert Senat und Bezirk zum Handeln auf

Es ist eine gute Nachricht, dass sich Zalando vom Kreuzberger Cuvry-Gelände zurückzieht. Mit der Ansiedlung des Onlinehändlers drohte ein bislang funktionierender Kiez, dem steigende Mieten und zunehmende Touristifizierung bereits stark zusetzen, durch die Monokultur von 2000 Angestellten vollends aus dem Lot zu geraten. Mieten für Wohnungen und Gewerbeflächen stiegen nach Bekanntwerden der Zalando-Ansiedlung im Mai […]

Revolutionsbedarf im Exil – Das neue Domizil

Besuch im Berliner Szeneladen M99 Revolutionsbedarf im Exil Seit Juni hat M99-Betreiber Hans-Georg Lindenau seinen legendären Laden für Revolutionsbedarf in der Falckensteinstraße. Was hat sich verändert? Das neue Domizil „Wer das erste Mal in Berlin ist und an der Kreuzberger Manteuffelstraße 99 vorbeizieht, kann nicht ahnen, dass bis Mai 2017 dort ein legendärer linksalternativer Szeneladen […]

Spiegel TV Magazin/RTL: Bereits seit 2008 entmietet „das Bahe-Imperium“ (ALW/BOW) in Berlin

Seit Mitte 2017 vernetzen sich über Bizim Kiez die Mieter*innen der ALW Immobiliengruppe, insbesondere der BOW 1 GmbH (Entmietung weit vorangeschritten), BOW 2 (Entmietung läuft) und BOW 3 GmbH (neuere Käufe). Die Liste der über 40 betroffenen Häuser wächst weiter. Dokumente zeigen, was mit Entmietung gemeint ist. Der intensive Austausch der von Verdrängung bedrohten Menschen […]

Mietergemeinschaft 3-2-10 hält zusammen: Wir lassen uns sich nicht ersteigern

Wer kennt ihn nicht den Werbe Slogan »Drei, zwei, eins – meins«? Gegen den Gedankenkosmos von zwischen den Koordinaten Schnäppchenjagd, Marktbeschleunigung und Höchstpreis richten sich die Mieter*innen aus dem Häuserblock mit den Adressen Eisenbahstr 2 + 3 und Muskauer Str. 10 mit ihrem Slogan: »3–2–10 WIR!«. Wohnen ist eben keine Ware, die meistbietend verscherbelt werden […]

Monster(mieten) – Zusammenmonstern für soziale Kieze! – Soziale Einrichtungen als Gewerbemieter schutzlos?

Über 1000 Menschen haben sich am 16.11. zur Demo »Monstermässiger Laternenumzug gegen die Verdrängung von Sozialen Einrichtungen und Orten der Bildung« zusammengefunden und damit ein starkes Zeichen gesetzt. Mit der Parole »Punkt, Punkt, Komma, Strich – Uns verdrängen is hier nich« haben die Kieze lauthals gefordert, dass endlich wirksame Schutzregelungen für die dringend gebrauchte soziale […]

Bericht auf Spiegel online: „Die Entmieter“ über ALW-Immobiliengruppe

Seit Monaten beobachten wir die ALW-Immobiliengruppe. Jetzt veröffentlicht DER SPIEGEL auf SPIEGEL ONLINE über die berüchtigten Entmieter in einer Titelstory. Unmoralisch, aber leider nicht illegal Zitate: »Berlin gilt als der attraktivste Immobilienmarkt in ganz Europa, die Mietshäuser sind vergleichsweise billig, während die Nachfrage nach Wohnraum immer weiter steigt. In Zeiten niedriger Zinsen lockt das Betongold viele Spekulanten an. Mehr […]