Archiv der Kategorie: Mitmachen

So viele Menschen haben gute Ideen, wie wir Öffentlichkeit herstellen und den Zusammenhalt stärken können. Hier tragen wir alles zusammen und laden alle ein, neue Ideen einzubringen. Eigene Ideen bitte einfach als Kommentare hinzufügen, oder (falls sie besser nicht öffentlich diskutiert werden sollen) an uns per email schicken. Adressen siehe „Kontakt“ https://www.bizim-kiez.de/kontakt/

Akelius-Mieter*innen machen sich stark gegen den Miethai

In Eigentümer-bezogene Mieter*innen-Netzwerken finden Betroffene Unterstützung und Halt, wenn sie unter Verdrängungsdruck geraten. In der Zusammenarbeit von Menschen, die in Häusern und Wohnungen wohnen, die dem/r gleichen Eigentümer*in gehören, organisieren sie sich im Sinne einer „Selbsthilfegruppe“. Damit verändern sie deutlich ihre Position gegenüber dem Druck machenden Unternehmen, das immer versucht, die Menschen auseinander zu dividieren. […]

„Sich dem Lauf der Dinge widersetzen“ – Mobilisierungsaktion zur großen Demo am 14. April

Zum Start der Aktionstage, die unter dem Motto „ZUSAMMENSETZEN“ seit dem 4. April bis zur Demo „#Mietenwahnsinn WIDERSETZEN“ am 14. April laufen, hat sich Bizim Kiez auf die Kreuzung am Schlesischen Tor gesetzt. Viele hatten geholfen das Aktionsmaterial herzustellen: Und jetzt waren noch mehr dabei die Aktion umzusetzen. Immer wenn die Ampel auf Rot stellte […]

WorkShop: Türkise Stühle zum Widersetzen

Bizim Kiez Sonntagsarbeit: Bei schönstem Sonnenwetter und mit Spaß an der Arbeit für das gesellschaftliche Umdenken in der Mietenpolitik, das wir durch unsere Beteiligung an der großen „Demo: Mietenwahnsinn widersetzen“ am 14.4. unterstützen. Verdrängung darf kein Geschäftsmodell für die Immobilienwirtschaft sein! Am 4. April, zum Start der 10 Aktionstage vor der Demo, macht Bizim Kiez eine […]

Ora Nostra und Block Oranienstraße 196–204 sammeln Kiezgeschichten

Die beiden Initiativen, die sich in der Oranienstraße gegen Verdrängung einsetzen, möchten das Kiezleben zeigen und dazu Geschichten der Bewohner*innen einsammeln und öffentlich aufzeigen. Wir veröffentlichen den Aufruf gerne: Eure Kiezgeschichten sind wichtig, denn Ihr seid für den Kiez wichtig, deshalb schreibt Eure Geschichten auf oder lasst sie UNS aufschreiben und, so Ihr das wollt, auch […]

Demo am 14.4.2018: WIDERSETZEN – Gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn

Seit Anfang März mobilisieren wir für die große Mietendemo 2018 unter dem Motto: WIDERSETZEN – Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn! Die Bizim Kiez​ Internet AG hat die Website aufgebaut und fügt auch weitere solidarische Gruppen hinzu, die zur Demo aufrufen möchten. Wir freuen uns über alle weiteren Unterstützer*innen, denn die Themen Verdrängung und steigende Mieten gehen […]

Phoenix Spree Deutschland – eine Firma aus den Paradise Papers nimmt Berlin ins Visier

Seitdem die Paradise Papers den Namen Phoenix Spree Deutschland bekannt gemacht haben, ist diese Firma das Paradebeispiel für Steuerhinterziehung kombiniert mit Gentrifizierung in Deutschland. ARD , Süddeutsche, Neues Deutschland, Tagesspiegel, Berliner Zeitung, Morgenpost, BZ – sie alle berichteten Anfang der Woche davon, wie das Unternehmen bei Hauskäufen und -verkäufen mittels Share Deals den Fiskus umgeht. […]

PM: Politischer Monster-Laternenumzug gegen die Verdrängung von sozialen Einrichtungen

  Pressemitteilung vom 9.11.2017: Am Donnerstag, 16. November (17:00–20:30 Uhr/Versammlung ab 16:30 Uhr) Überall in Berlin findet Verdrängung statt. Vermehrt trifft es nun soziale Einrichtungen, die einerseits so wichtig für die Stadt sind und anderseits komplett schutzlos gegenüber den extremen Mietsteigerungen sind. Laut DaKs wurden z.B. schon über 50 Kitas so dem Verdrängungsdruck ausgesetzt – […]

Reichenberger 55 – ein Haus von vielen der BOW 3 GmbH, aber: ein wehrhaftes!

Die Entmietungsstrategien, mit denen Mieter*innen in BOW/ALW-Häusern drangsaliert werden, sind durch unsere Recherche-Arbeit in der Öffentlichkeit bekannt geworden. In den Medien wurde und wird weiterhin breit berichtet. Eines der Häuser, für die wir eine Chronik der Vorkommnisse erstellen, ist das Mietshaus in der Reichenberger Straße 55. Zusammenhalten. Alles dokumentieren. Paroli bieten. Verdrängung geschieht im Verborgenen? […]

Massive Verdrängung von Kinderläden, sozialen Einrichtungen und Bildungsorten

Soziale Einrichtungen dienen dem Erhalt des Sozialen in der Stadt, der Inklusion, der Bildung und der Teilhabe. Gemeinsam und solidarisch müssen wir gegen deren Verdrängung aufbegehren. Monstermieten? Zusammenmonstern für soziale Kieze! Räume für Einrichtungen des sozialen Lebens schwinden rasant. Die Orte unseres täglichen Miteinanders werden Spekulationsobjekte! Wer die Preisspirale nicht bedienen kann, muss gehen! Soziale […]

Wir brauchen Platz zum Lernen – Petition

zur Petition: Wir brauchen Platz zum Lernen! Während Investoren überlegen ob Luxusbürostühle oder Luxusbetten in den Klassenzimmern der ehemaligen Kurt-Held-Grundschule und später Esmod Modeschule stehen werden (, ringen Kinder, Jugendliche, Eltern und Pädagoginnen um Raum für und in Ihren Einrichtungen. Neben Eltern und Familie, sind wir alle gemeinsam – als Gesellschaft – dafür verantwortlich jedem […]