Archiv der Kategorie: Mitmachen

So viele Menschen haben gute Ideen, wie wir Öffentlichkeit herstellen und den Zusammenhalt stärken können. Hier tragen wir alles zusammen und laden alle ein, neue Ideen einzubringen. Eigene Ideen bitte einfach als Kommentare hinzufügen, oder (falls sie besser nicht öffentlich diskutiert werden sollen) an uns per email schicken. Adressen siehe „Kontakt“ https://www.bizim-kiez.de/kontakt/

Seite 1 von 3123

Voll(ks)versammlung im Wrangelkiez am 28. Juni – draußen

Voll(ks)versammlung im Wrangelkiez Die Nachbarschaft hat viele Stimmen – was hast du zu sagen? Am Mittwoch, den 28. Juni ab 19 Uhr findet eine offene Bizim Kiez Versammlung auf dem Vorplatz des Nachbarschaftszentrums an der Falckensteinstraße statt. Wir stellen laufende Projekte, Aktivitäten, Arbeitsgruppen und Prozesse vor, die im Kiez geschehen und wollen dazu öffentlich nachbarschaftliche Meinungen und […]

Systematische Entmietung in der Oppelner Str. 28

Die Mieter*innen der Oppelner Straße 28 sind seit Jahrzehnten hier im Wrangelkiez zu Hause und genau deshalb sollen sie rausgeworfen werden. Ihre lange bestehenden Mietverträge werfen den neuen Eigentümern zu wenig Rendite ab. Seit 2014 ist der Besitzer der Wohnungen die BOW2 GmbH aus Pfarrkirchen (Bayern). Seit einem Jahr wird saniert, um die Miete bis zum Maximum […]

28. Mai 2017: Wrangelkiez besetzen… äh… bespielen!

Am Weltspieltag holen wir uns die Straßen im Wrangelkiez nach unseren Spielregeln zurück. Viele wissen es vielleicht, aber kaum jemand macht es sich klar: der Wrangelkiez ist ein verkehrsberuhigter Bereich. Hier müssen Autofahrer/innen Schrittgeschwindigkeit fahren und Parken auf nicht bezeichneten Flächen ist verboten, also erst recht in zweiter Reihe. Aber wie alle leidlich wissen – niemand hält sich […]

#FilouBleibt – „5 vor 12“ Kundgebung für das Café Filou von die „GloReiche“

Bezirk geht für Baguettes auf die Barrikaden – Café Filou bleibt! 300 Menschen gingen bei eisigen Temperaturen auf die Straße, um den Eigentümern zu zeigen: So nicht! Weitere Initiativen haben sich unterstützend engagiert und sowohl die akuten Fälle von Verdrängung, wie den Protest dagegen in seiner ganzen gesellschaftlichen Breite aufgezeigt. Die neuen englischen Eigentümer haben dem seit […]

Bizim Kiez November-Kundgebung am 11.11. als Laternenumzug

Die Baustelle auf der ehemaligen Cuvrybrache bringt den Kiez auf die Straße. Beim Umzug waren knapp 200 Menschen, darunter viele Familien auf der Straße, um deutlich zu machen, dass sie eine andere Stadtentwicklung wollen, als dieses Projekt zwischen Schlesischer Str. und Spree. Investorenprojekte in solcher Größe ohne Bürger/innen-Beteiligung führen zu toten Monokulturen, die unsere Kieze zerstören. […]

Aufruf zum Stadtpolitischen »Hearing« – Mieter*innen- und Stadtteilinitiativen besprechen die Koalitionswilligen

Am Mittwoch, den 2. November haben alle Fach- und Spitzen-Politiker*innen Berlins die Möglichkeit, den gesammelten Lösungsvorschlägen der städtischen Initiativen-Bewegung zuzuhören. Wir laden um 18.30 Uhr ein ins Familien- und Nachbarschaftszentrum im Wrangelkiez und sagen der Landespolitik, was wir von ihr wollen. Unser starkes Signal an die Politik, wie an die Öffentlichkeit: Wir sind viele und wir sind […]

Mieten–Stop–Demo am 10. September: Materialien zum Download

Auf dieser Seite gibt es die verschiedenen Materialien zur Mobilisierung für die große Mieten-Demo am 10.9. in Berlin. Das Ziel ist es, sämtliche Initiativen der Mieter*innenbewegung und alle engagierten Gruppen im Bereich „Stadt von unten“ bzw. „Stadt für alle“ zu einer gemeinsamen Demonstration zu bewegen, um deutlich zu machen, dass wir viele Menschen sind, die sich […]

Rollstuhlfahrer HG darf nicht auf die Straße gesetzt werden

Wir rufen im speziellen auch Menschen und Organisationen auf, die sich für die Rechte von Menschen mit Behinderungen einsetzen, bei den Demonstrationen und Schutzmaßnahmen gegen die Räumung des Rollstuhlfahrers und Ladenbetreibers Hans Georg Lindenau dabei zu sein: Kundgebung gegen die Räumung von HG/M99 »YOU’LL NEVER ROLL ALONE« am 13. Juli um 19 Uhr vor der […]

Das Bastel-Event war ein großer Spaß – Vorbereitung für Bizim Kiez Kundgebung am 8.6.

Das hat Spaß gemacht am Freitag, den 2. Juni. Viele aus dem Bizim Kiez haben sich zusammengefunden und ihrem individuellen Protest Ausdruck verliehen, indem sie Beziehungskisten gestaltet haben, die ihre Verbundenheit mit dem Kiez ausdrücken. So entstanden Zeugnisse von Wünschen für eine gute Nachbarschaft neben dem Protest gegen global agierende Finanzfonds, ernsthafte Kisten von Kindern, neben […]

DA B(R)AUT SICH WAS ZUSAMMEN – SOLIDARISCH GEGEN VERDRÄNGUNG

Die Bizim Kiez Juni-Versammlung am 8.6.2016 vor der Wrangelstr. 77 wird eine gemeinschaftliche Aktion zum Mitmachen (ab 19 Uhr): Bizim Kiez Juni-Versammlung am 8. Juni, um 19:00 Uhr im Wrangelkiez vor dem leider verdrängten, ehemaligen Laden „Bizim Bakkal“ (Wrangelstrasse Berlin Kreuzberg 77). Zum einjährigen Bestehen von Bizim Kiez setzen wir gemeinsam ein Zeichen: In unserem ‪#‎Berlin‬ […]

Einstufung der Wohnlage erhalten

Vermieter versuchen Mieten zu steigern Auf Webseiten, die Tipps für Vermieter veröffentlichen, wie sie Einfluss auf die Mietenentwicklung nehmen können, wird als wichtiges Instrument das Antragsformular der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung genannt. Darüber können Änderungen bei der Einstufung der Wohnlage beantragt werden. z.B. „Haus und Grund“ rät: „Vermieter können Einfluss auf den Berliner Mietspiegel 2017 nehmen. Sie müssen es […]

Solidarität für die Gentrifizierungsbremse HG/M99 unter Kreuzbergs Ladenbetreiber/innen

Wir wollen unseren Nachbarn behalten! Mit der Unterschrift ein Zeichen setzen Viele Gewerbetreibende in der Nachbarschaft des Wohn-Ladens „Gemischtwarenladen für Revolutionsbedarf M99“, der von HG (Hans Georg Lindenau) seit 30 betrieben wird, zeigen Ihre Solidarität gegen dessen Verdrängung. Unsere Unterschriftenliste wächst in fast jedem Geschäft an und viele hängen den Aushang in ihre Fenster. Darauf steht zu lesen: Seit 30 Jahren […]

Seite 1 von 3123