Archiv des Autors: Bizim Kiez

BIZIM KIEZ zur Besetzung und Räumung des Ladens in der Wrangelstraße 77

BIZIM KIEZ fordert unabhängige Untersuchung und Konsequenzen nach der Räumung des ehemaligen Gemüseladens in der Wrangelstraße 77 Berlin/Kreuzberg: Im Zuge des Aktionstages gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn am 6. April, an dem sich bundesweit 55.000 Menschen beteiligten, wurde in der Wrangelstraße 77 in Kreuzberg ein Ladenlokal besetzt. Wir Anwohnerinnen und Anwohner aus der Nachbarschaftsinitiative Bizim Kiez […]

Die Markthalle Neun – Konflikt mit der Nachbarschaft und ein Versuch zu einer Neuorientierung

Versuch einer nachbarschaftlichen Position »Ein Mikrokosmos von großer Vielfalt«? Mitten in Kreuzberg – genauer im Zentrum der Luisenstadt – liegt die Markhalle Neun. Sie ist ein traditionsreiches Gebäude mit bewegter Geschichte. Vor rund 10 Jahren gab es einen wirtschaftlichen Neustart, nachdem die Halle zuvor weitgehend heruntergewirtschaftet wurde und nur noch die Discounter-Märkte kik und Aldi […]

Andere Markthallen sind möglich

Der Konflikt um die Markthalle Neun, bei dem es im Kern um Fragen der Gerechtigkeit geht, lässt andere Modelle der Bewirtschaftung von Marktflächen in den Fokus treten. Wenn wir es ernst meinen mit dem Konzept der „Halle für alle“, dann müssen wir auch über die Eigentumsfrage nachdenken und generell andere Modelle der Bewirtschaftung in Betracht […]

Bizim Beatz: War das eine Mega-Gala! Danke an alle, alle, alle!

So schön kann es wohl nur werden, wenn ein Gala-Abend unter dem Motto der Solidarität stattfindet. Zu Bizim Beatz kam ein buntes Publikum, das ausgelassen und mit bester Stimmung das abwechslungsreiche und 5 Stunden lange Programm auf der Hauptbühne abfeierte und auch das Kaminzimmer sofort in eine Tanzfläche verwandelte. Die Karaoke-Bar tönte aus hunderten Kehlen […]

Gewerbetreibende: Spendet für die Bizim Kiez Tombola!

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Gewerbetreibende in Kreuzberg, Bizim Kiez organisiert gerade für den 1. März 2019 im Festsaal Kreuzberg eine große Gala der Solidarität: „Bizim Beatz“. Alle Bands, Künstler*innen und DJs treten ohne Gage auf, der Festsaal Kreuzberg verlangt keine Miete, das eingenommene Eintrittsgeld geht zur Deckung von Prozess- und Anwaltskosten an Bizim Kiez. […]

Verdrängung: storniert – Get-together für die „Immobilienentscheider“ von Quo Vadis 2019 in der Markhalle Neun abgesagt

Unter dem Eindruck zu erwartender Proteste der Nachbarschaft haben die Betreiber der Markthalle Neun eine bei ihnen angekündigte Abendveranstaltung in Rahmen des exklusiven Immobilienkongress ‚Quo Vadis 2019‘ am Freitag, 8. Februar storniert. Bizim Kiez begrüßt die Absage und fordert andere Veranstaltungsorte in Berlin auf, dem Beispiel der Markthalle IX zu folgen. Ausgerechnet in Kreuzberg wollte die Immobilienwirtschaft […]

Brandbrief: Forderung Rekommunalisierung und Verhandlung über kombinierte Nutzungen mit den Nachbarschaften

Zusammen mit anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren der Nachbarschaft fordern wir die Rekommunalisierung der ehemaligen Kurt-Held-Schule in der Görlitzer Str 51. Um dieser Forderung argumentativ Nachdruck zu verleihen, haben wir diesen „Brandbrief“ veröffentlicht, woraus der dringende Bedarf für Raum für Bildung und Betreuung im Kiez hervorgeht.  Sehr geehrte Verantwortliche des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg, des Berliner Senats, der Eigentümer-GmbH […]

1000 Menschen ziehen als Kiezdrache gegen Verdrängung durch Kreuzberg

Am Samstag, 17.11. rief Bizim Kiez gemeinsam mit allen Initiativen der Umgebung zum „widerständigen Laternenumzug gegen Verdrängung“. Gekommen sind über 1000 Menschen – Nachbar+innen und Nachbarn – viele mit Kindern und Jugendlichen und eigenen Laternen, um gemeinsam ein Zeichen dafür zu setzen, dass sie die fortschreitende Gentrifizierung der Stadtviertel nicht kampflos hinnehmen. Zusammen arbeiten wir […]

Der Klang des solidarischen Drachen

Am 17.11. machen wir den »widerständigen Laternenumzug gegen Verdrängung« und bilden dabei zusammen mit allen jungen und alten Gentrifighter*innen den »Kiezdrachen«, der von unserer Solidarität getragen wird. Ab 17 Uhr werden wir darum mit einer leuchtenden Großfigur durch die Straßen von Kreuzberg ziehen und dabei verschiedene Ort der Verdrängung beleuchten und gegen die Spekulation ankämpfen. Aber […]

Braucht der Bezirk einen Hotelentwicklungsplan?

Die Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann forderte in der Jungen Welt, es brauche einen „Hotelentwicklungsplan“. Ein Journalist der Berliner Zeitung fragte nun bei Bizim Kiez nach unserer Haltung dazu. Grundsätzlich hat der Tourismus und dessen Wachstum wesentlichen Einfluss auf die Veränderung der Kieze und ist ein extrem wichtiger Faktor beim profitorientierten Umbau der Stadt. Das alljährliche Wachstum […]