Schlagwort-Archive: Lause Bleibt

Kick Google aus dem Kiez! – ein Bericht

Die Kundgebung des “No Google Campus-Bündnisses“ am 14. Juni war eine abwechslungsreiche Veranstaltung, die die vielfältigen Stränge des Protests gegen den Internet-Riesen zusammenbrachte. Ein später Bericht. Das No Google Campus-Bündnis besteht aus engagierten Nachbar*innen aus Kreuzberg, Neukölln und Treptow, sowie Aktiven aus den Initiativen Lause bleibt, GloReiche Nachbarschaft und Bizim Kiez. Fußbälle kicken und Halbzeitinterviews Da wir unsere Kundgebung “Kick […]

InterLause #4 / mZ.Saloon #13: Web-Tech Urbanismus – Verdrängung, Proteste, Gegenerzählungen

Die Webtech-Industrie sucht nach immer neuen Wegen, ihren Einfluss zu erweitern und ihre Gewinne zu steigern. Das wird auch in Berlin spürbar, wo Google gerade Fuß zu fassen versucht. In den vergangenen Jahren haben sich hunderte Internet-Firmen in der Stadt angesiedelt – von mittlerweile etablierten Playern wie Rocket Internet bis hin zu jungen Start-Ups, die […]

Interlause #3: Ein Austausch über kollektives Arbeiten und sich Einmischen in selbstverwalteten Gebäude

Regenbogen, fux – und auch die Lause? Ein Austausch über kollektives Arbeiten und sich Einmischen in selbstverwalteten Gebäuden Die Regenbogenfabrik in Berlin-Kreuzberg versammelt nun schon seit weit über 30 Jahren soziale Projekte, Kino, Hostel, Fahrradwerkstatt und vieles mehr unter einem Dach. Die fux eG in Hamburg-Altona gibt es erst seit 2013 – als genossenschaftlich betriebener Produktionsort für Kunst, Kultur, […]

GOOGLE ist kein guter Nachbar *Video-Kundgebung mit Glühwein

Anfang nächsten Jahres will Google im Umspannwerk an der Ohlauer Straße seinen weltweit siebten Google Campus eröffnen. Google Campus werden als offene Vernetzungsorte für die Start-Up-Industrie und als Starthilfe-Plattformen für Gründer*innen beworben. Tatsächlich sind sie mehr als das: Google fördert gezielt solche Start-Ups, in denen das Unternehmen Potenzial sieht. Nicht selten kauft der Konzern diese […]

Die Arbeit der Initiativen gegen Verdrängung der gewachsenen sozialen Strukturen aus der Innenstadt

Zeit online berichtet über verschiedene Initiativen und engagierte Menschen in den Kreuzberger Kiezen, die sich in gemeinsamer Arbeit gegen den Transformationsdruck des Großkapitals stellen. So wie Stadtentwicklung derzeit faktisch stattfindet, haben die Stadtnutzer*innen keinen Einfluss auf die Gestaltung der Stadt. Von einer demokratisch legitimierten Stadtentwicklung kann deshalb keine Rede sein und darum organisieren sich überall […]

Kiez-Demo wird zur Groß-Demo der Nachbarschaften


Warning: Use of undefined constant is_admin - assumed 'is_admin' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/10/d578845430/htdocs/bizim-wp/wp-content/themes/bizim-kiez/functions.php on line 120

Am Samstag, den 25.2.2017 bildeten bis zu 3000 Menschen einen Protestzug durch Kreuzberg. Gemeinsam demonstrierten sie gegen die Verdrängung von zahlreichen lange bestehende Läden und Projekten im Kiez. Der auffällige und kreative Protest zeigt bei den Einzelfällen gewisse Wirkung. Vom Heinrichplatz ging es zur gekündigten Buchhandlung Kisch & Co, die seit Jahrzehnten zum kulturellen Herzen Kreuzbergs zählt. Das Haus, in […]

Was passiert in Kreuzberg 36?

Der folgende Text ist eine leicht überarbeitete Version eines älteren Blogeintrags, der als Redebeitrag auf der Abschlusskundgebung der Kiez-Demonstration vom 25.2.2017 gehalten wurde. Im Wrangelkiez wird der Laden für Restposten „Bantelmann Betriebe Berlin“ aus der Wrangelstraße 86 verdrängt. Der Laden verkauft Haushaltsgegenstände für wenig Geld und existiert seit über 40 Jahren. Der Protest gegen die […]

Reichenberger 86: Ferienapartmenthaus mit Gastro verdrängt Café Filou

↑ – 6. März 2017 – Aufgrund von Nachbarschaftsversammlungen und Protesten für den Erhalt des Café Filou entwickeln sich im Laufe von zwei Monaten zahlreiche Diskussionen und Aktivitäten. Es wird eine neue Nachbarschaftsinitiative für den Kiez *Reichenberger Strasse / Glogauer Strasse* Namens #GloReiche gegründet. Mehr zum Thema hier im Blog verschiedene Statements und Berichte auch […]