Schlagwort-Archive: Kiezversammlung

3. Kiezversammlung gegen Verdrängung im SO36

4 Läden sind gerettet, aber andere Gewerbetreibende und Mieter*innen müssen um ihre Existenz bangen. Mit erfolgreichen Aktionen sind wir gestartet, aber noch bangt jede 2. Mieter*in darum, ob sie oder er sich die Miete in Zukunft leisten kann. Degewo-Mieter*innen am Marianenplatz, Mieter*innen in der Otto-Suhr-Alle und am Kottbuser Tor haben sich gerade organisiert. Aber auch […]

21. Kiezversammlung Neukölln

Wie können wir uns gemeinsam gegen die Verdrängung aus unseren Kiezen wehren und zusammen Probleme und Konflikte, die aus dieser Situation in unserer Nachbarschaft entstehen, lösen? Unser Ziel: Gemeinsam Antworten suchen, schlagkräftige Aktionen planen, uns vernetzen und Zusammenhalt aufbauen. Zusammen sind wir stärker!

Kiezversammlung Kreuzberg 36

2. Selbstorganisierte Kiezversammlung für Kreuzberg 36 Mieterinnen und Mieter werden aus ihren Wohnungen verdrängt. Aber auch Läden und Gewerbe sind bedroht. Mietparteien der DeGeWo wehren sich gegen unverschämte Mieterhöhungen, Die Otto-Suhr-Siedlung wird durch die Deutsche Wohnen mit Modernisierungsmaßnahmen drangsaliert . Der-alles-mögliche-Laden Bantelmann in der Wrangelstrasse, das Cafe Filou in der Reichenberger-/Glogauerstraße, der Buchladen Kisch & […]

Kiezversammlung Neukölln

Selbstorganisierte Kiezversammlung für Nordneukölln und angrenzende Kieze Wir wollen etwas verändern! Unsere Nachbarschaft wird verkauft. Unser Wohnraum ist eine begehrte Handelsware geworden. Aber Wohnungen sind mehr als austauschbare Konsumartikel und Kieze sind mehr als bloße Ansammlungen von Behausungen. Die Kieze in denen wir wohnen sind die Orte unseres Vertrauens und des sozialen Miteinanders. Kurz gesagt […]

Was passiert in Kreuzberg 36?

Der folgende Text ist eine leicht überarbeitete Version eines älteren Blogeintrags, der als Redebeitrag auf der Abschlusskundgebung der Kiez-Demonstration vom 25.2.2017 gehalten wurde. Im Wrangelkiez wird der Laden für Restposten „Bantelmann Betriebe Berlin“ aus der Wrangelstraße 86 verdrängt. Der Laden verkauft Haushaltsgegenstände für wenig Geld und existiert seit über 40 Jahren. Der Protest gegen die […]