Schlagwort-Archive: Rekommunalisierung

Kundgebung für den Rückkauf der ehemaligen Kurt-Held-Schule – Görlitzer Str. 51

Das Schulgebäude im Kiez soll wieder ein Haus für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sein, für Bildung und soziale Projekte für alle. Eine Geschichte der Spekulation mit einem öffentlichen Gebäude: Die ehemalige Kurt-Held-Schule in der Görlitzer Straße 51 („G51“) steht nach mehreren Verkäufen nun schon seit mehr als einem Jahr leer. Das Schulgebäude wurde 2007 vom […]

Rekommunalisierung der Görlitzer Str. 51: Erst B-Plan für Schule und dann Rückkauf

Pressemitteilung: 6.5.2019 Die Nachbarschaft im Wrangelkiez geht für den Rückkauf des Gebäudes der ehemaligen Kurt-Held-Schule auf die Straße. Am Dienstag, 7. Mai 2019, findet ab 17 Uhr direkt vor dem Schulgebäude in der Görlitzer Str.­ 51 eine Kundgebung statt, auf der gefordert wird, den historischen Fehler der Privatisierung von 2007 zu korrigieren. Nina Hofeditz, die […]

Für den Rückkauf (Rekommunalisierung) des Schulgebäudes in der Görlitzer Str. 51

Wir wollen ein Haus der solidarischen Nachbarschaft errichten. In den letzten 2 Jahren wurde mit viel Engagement versucht, das Schulgebäude einem gemeinwohlorientierten Zweck zuzuführen, doch der Investor spielt nicht mit. Jetzt bleibt noch das Aufstellen eines neuen Bebauungsplans mit der Zweckwidmung Schule. Die Nachbarschaft ist die treibende Kraft Im Sommer 2017 hat sich eine nachbarschaftliche […]

Brandbrief: Forderung Rekommunalisierung und Verhandlung über kombinierte Nutzungen mit den Nachbarschaften

Zusammen mit anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren der Nachbarschaft fordern wir die Rekommunalisierung der ehemaligen Kurt-Held-Schule in der Görlitzer Str 51. Um dieser Forderung argumentativ Nachdruck zu verleihen, haben wir diesen „Brandbrief“ veröffentlicht, woraus der dringende Bedarf für Raum für Bildung und Betreuung im Kiez hervorgeht.  Sehr geehrte Verantwortliche des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg, des Berliner Senats, der Eigentümer-GmbH […]

Wohnraum vor der Profitlogik retten – Rekommunalisierung, Enteignung, Vergesellschaftung

Teil 2 der Reihe „Das Rote Berlin – Strategien für eine sozialistische Stadt“ Berlin hat Angst. Laut einer Umfrage befürchten 47% der Berliner*nnen, wegen Mietsteigerungen ihre Wohnung zu verlieren. Insbesondere seit der Finanzkrise 2008 ist Berlin zur Beute geworden – aus aller Welt flüchten Kapital und Investor*innen ins „Betongold“. Wurde anfangs noch gegen Hipster und […]