Schlagwort-Archive: Haus der solidarischen Nachbarschaft

G51 Rekommunalisieren! Kundgebung am 18.6. vor dem ehemaligen Schulhaus

SCHRITT EINS IST GESCHAFFT. JETZT DRANBLEIBEN! Ein neuer Bebauungsplan ist aufgestellt. Er legt fest, dass das alte Schulhaus in Görlitzer Str. 51 künftig wieder für Schule genutzt werden muss. Damit haben wir erreicht, dass die privaten Immobilienentwickler kaum noch lukrative Möglichkeiten zum Verkauf des Gebäudes haben dürften. Plötzlich versuchen sie es zu vermieten, statt es […]

Rekommunalisierung der Görlitzer Str. 51: Erst B-Plan für Schule und dann Rückkauf

Pressemitteilung: 6.5.2019 Die Nachbarschaft im Wrangelkiez geht für den Rückkauf des Gebäudes der ehemaligen Kurt-Held-Schule auf die Straße. Am Dienstag, 7. Mai 2019, findet ab 17 Uhr direkt vor dem Schulgebäude in der Görlitzer Str.­ 51 eine Kundgebung statt, auf der gefordert wird, den historischen Fehler der Privatisierung von 2007 zu korrigieren. Nina Hofeditz, die […]

Brandbrief: Forderung Rekommunalisierung und Verhandlung über kombinierte Nutzungen mit den Nachbarschaften

Zusammen mit anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren der Nachbarschaft fordern wir die Rekommunalisierung der ehemaligen Kurt-Held-Schule in der Görlitzer Str 51. Um dieser Forderung argumentativ Nachdruck zu verleihen, haben wir diesen „Brandbrief“ veröffentlicht, woraus der dringende Bedarf für Raum für Bildung und Betreuung im Kiez hervorgeht.  Sehr geehrte Verantwortliche des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg, des Berliner Senats, der Eigentümer-GmbH […]

Lernen statt Luxuswohnen

Wir lernen nicht in Luxuswohnungen – wir lernen in unserem Kiez! 2005 wurde die Kurt-Held-Grundschule in der Görlitzer Straße 51 vom Bezirk geschlossen und an einen privaten Eigentümer verkauft. Von diesem wurde das Gebäude an einen gewerblichen Bildungsträger vermietet. Jetzt steht der Verkauf des denkmalgeschützten Schulgebäudes bevor. Diverse Investoren sind bereit, den Kaufpreis von 12,5 […]