Schlagwort-Archive: Oranienstraße 35

ora35*- Kundgebung: Faire Vertragskonditionen für Familie Tunc!

Für faire Mieten und bessere Vertragsbedingungen für Gewerbetreibende! In der Oranienstr. 35 haben die Änderungsschneiderei und der Spätkauf dafür gekämpft drin zu bleiben. Beide Geschäfte sind seit über 30 Jahren auf der O-Straße. Die Schneiderei hat vor einem Monat einen Mietvertrag für vier Jahre bekommen, allerdings zum doppelten Mietpreis. Gegen den Späti liegt seit über […]

Schluss mit der Zermürbungstaktik – faire Vertragskonditionen für Familie Tunc!

Liebe Freund*innen Im Kampf um den Erhalt des Oranienspäti wurde ein Teilerfolg errungen. Der Besitzer des Hauses, die Bauwerk Immobilien GmbH vertreten durch Michael Reinecke, hat am Donnerstag mit den Betreiber_innen des Oranienspäti Verhandlungen über einen Mietvertrag aufgenommen. Somit ist die auf den 31.8. datierte Inanspruchnahme der Gewerberäume durch BAUWERK erst einmal abgewendet. Die Hoffnung […]

Menschenkette für die Familien in der Oranienstraße 35

Um gegen die Verdrängung der beiden Familiengeschäfte zu protestieren, die seit vielen Jahren in der Oranienstraße 35 im Kiez sind, haben sich viele Nachbarinnen und Nachbarn zu einer Kundgebung zusammengefunden. Es geht um die Änderungsschneiderei der Familie Kabacaoglu und den Oranienspäti der Familie Tunc. Beide Familien sind tief in Kreuzberg verwurzelt. Mit den Geschäften verdienen Sie […]

Oranienspäti: Die Geschichte der Familie Tunc

Die Tuncs sind eine Ur-Kreuzberger Familie. Zekiye und Sakir Tunc, die beiden Betreiber*innen des verdrängungsbedrohten Oranienspätis in der Oranienstraße 35, gehören zur zweiten Generation von türkischen Einwanderer*innen, derjenigen, die in Deutschland geheiratet und eine Familie gegründet hat. Ihre drei erwachsenen Kinder Ismael, Eda und Can sind alle in Kreuzberg geboren und aufgewachsen. Für Zekiye Tunc, […]