Schlagwort-Archive: Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

Aufruf der Wrangelstr. 66 – Vorkaufsrecht des Bezirks – Wir brauchen eure Unterstützung!

Liebe Unterstützer_innen und Interessierte einer sozialen Stadt von unten Vorkaufsrecht des Bezirks endlich nutzbar machen Kommt alle zur nächsten Sitzung des Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten des […]

Aufruf ! -Vorkaufsrecht des Bezirks endlich nutzbar machen

Aufruf der Mietergemeinschaft Aufruf ! -Vorkaufsrecht des Bezirks endlich nutzbar machen Kommt alle zur nächsten Sitzung des Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten des Bezirks Friedrichshain/Kreuzberg Wann: Mi, […]

Hinterhof Manteuffelstr. 99 mit Baugerüst und Entlüftungsanlage.

Ständig wechselnde Eigentümer und nur Ärger – wie wohnt es sich eigentlich in der M99?

11.November 2015 Hans Georg Lindenau erläutert seine Situation am 11.11. vor seinem Laden in der Manteuffelstr.99 anlässlich des Laternenumzugs gegen Verdrängung   Eindrücke im Spätsommer 2015 In den Hausflur der […]

Die Umwandlungsverordnung und ihre „programmierten“ Schlupflöcher?

Umwandlungsverordnung in Mileuschutzgebieten nach dem 3.3.2015 und die gefährlichen Ausnahmeregelungen Mit der Umwandlungsverordnung wurde die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen in den Milieuschutzgebieten Berlins genehmigungspflichtig. Nach jahrelangem, schier endlosem Vertagen […]

Stichwortartiges Kurzportrait einer zugespitzten Situation

Stand 13. Oktober 2015 – Zeughofstr. 20 Mieterauskunft Baujahr 1902  – unter Denkmalschutz  – im Milieuschutzgebiet ca. 1000 qm Wohnfläche in 11 Wohnungen ca. 2000 qm Gewerbefläche im Hinterhaus und […]

Betongold an der Ecke Wrangelstr. 67+67a und Taborstr. 7

   Beschreibung der Situation in zeitl. Abfolge (timeline) # Juli 2019 – Umwandlung  Die im Jahre 2015 zunächst nicht genehmigte Umwandlung des Hauses findet am 4. Juli 2019 doch noch […]

Postkarte "Nein, nicht aufgeben!"

Nicht vergessen: Prozess gegen M99 Revolutionsbedarf am 5. Oktober 2015

Hans-Georg Lindenau wehrt sich zur Zeit gegen die mehrfache Kündigung seiner Wohn- und Geschäftsräume in der Manteuffelstr. 99. Zum Jahresende droht ihm mit seinem Laden aufgrund profitgesteuerter Sanierungsvorhaben nach fast 30 Jahren das Aus.
Verhandlung der 2. Teilräumungsklage im Amtsgericht:

Montag, 05.10.2015 um 9:30 Uhr,
Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg, Möckernstr. 130,
Altbau, Saal III 358

Das M99 in der Manteuffelstraße - seit 30 Jahren eine wichtige Anlaufstelle.

Eine Kiezlegende soll verschwinden: M99 – Gemischtwarenladen mit Revolutionsbedarf akut von der Räumung bedroht

Hans-Georg Lindenau, hat bereits auf der Bizim Kiez Versammlung auf die Kündigung und drohende Räumung seiner Wohn- und Geschäftsräume in der Manteuffelstr. 99 aufmerksam gemacht. Er bittet Alle um Unterstützung, um die ihm zum 31.12.2015 drohende Räumung des M99 und somit das Wegfallen seines Lebensraumes und seiner Geschäftsgrundlage zu verhindern.

Antrag B90/Grüne: Umwandlungsverordnung stärken – Ausnahmen abschaffen

Zum Antrag: Drucksache: bv17-0281-v   17. Wahlperiode Drucksache 17/2449 16.09.2015 Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Umwandlungsverordnung stärken- Ausnahme abschaffen Das Abgeordnetenhaus wolle beschließen: Das Abgeordnetenhaus hält die konsequente Eindämmung […]