Schlagwort-Archive: M99

Pressekonferenz vor Räumung des HG/M99

3.August 2016 – Neue Entwicklung der Situation, siehe dazu auch: https://www.bizim-kiez.de/blog/2016/08/04/hgm99-kann-zunaechst-bleiben-raeumung-ist-aufgeschoben-wir-brauchen-eine-neue-bleibe-fuer-hg/: Einladung zur Pressekonferenz am Donnerstag, 4. August, 10 Uhr, Manteuffelstr. 99, 10999 Berlin: Räumung trotz Behinderung, trotz gesundheitlicher Gefährdung, […]

Medienbericht von Pro Sieben Galileo – „Kleiner Laden: Ausstattung für die Revolution“

Die ProSieben Sendung Galileo war bei HG im Laden, um zu untersuchen, was denn eigentlich ein „Gemischtwarenladen mit Revolutionsbedarf“ ist. Da sind sie noch kurz vor der Zwangsräumung vorbei gekommen, […]

Hans Georg Lindenau im Krankenhaus – Der Druck vor der Zwangsräumung wird für den behinderten Ladenbetreiber des M99 zu hoch

Hans Georg Lindenau, der HG genannte Betreiber des „Gemischtwarenladens mit Revolutionsbedarf – M99“ sagt im Krankenhausbett: „Einen alten Baum kann man nicht mehr verpflanzen“. Er soll am 9. August aus […]

Rollstuhlfahrer HG darf nicht auf die Straße gesetzt werden

Wir rufen im speziellen auch Menschen und Organisationen auf, die sich für die Rechte von Menschen mit Behinderungen einsetzen, bei den Demonstrationen und Schutzmaßnahmen gegen die Räumung des Rollstuhlfahrers und […]

Spiegel online: Kreuzbergs letzter Revolutionär

Von Pfefferspray bis Sturmhaube: In Berlin-Kreuzberg können sich Straßenkämpfer im Laden M99 mit Revolutionsbedarf eindecken – noch. Der Ladeninhaber kämpft gegen eine drohende Zwangsräumung. „54 Razzien hat er überstanden, nun […]

Alle Bundestagsabgeordneten aus Kreuzberg setzen sich für HG/M99 ein

Gemeinsam appellieren die MdBs aus Kreuzberg Halina Wawzyniak (Die Linke), Cansel Kiziltepe (SPD) und Hans-Christian Ströbele (Die Grünen) an den Vermieter, der Hans Georg Lindenau den Termin für die Räumung zustellen ließ: […]