Archiv der Kategorie: Medienecho

Hier erscheint ein Spiegel möglichst vieler Artikel und anderer Veröffentlichungen über Aktivitäten und Resulate, die durch Bizim Kiez organisiert oder mit initiiert wurden. Texte, Abbildungen, Sound- und Film-Dateien unterliegen gegebenenfalls anderen Rechte-Inhabern. In diesem Bereich (Kategorie) der Website wird nur mit Quellenangaben zitiert und verlinkt. Wir beanspruchen Nutzungsrechte. Weitere Artikel oder Berichte zu Bizim Kiez, die hier noch nicht aufgeführt sind, können gerne an internet@bizim-kiez.de gesendet werden. Danke.

Bizim Kiez in der internationalen Presse:
Basler Zeitung (Schweiz)

»Caliskan ist zu lokaler Berühmtheit aufgestiegen, zur Symbolfigur für alles, was schiefläuft in Kreuzberg, zum Winkelried der Gentrifizierung.« »Mitten im Gemüsesturm | Der Türke Ahmet Caliskan ist zum Helden von Kreuzberg geworden.«, 7. Juli 2015, Basler Zeitung

Bizim Kiez in radio eins (Radiobeitrag)

Diane Arapovic von radio eins (RBB) berichtet auf ihrer aktuellen Wohnungssuche wieder über Bizim Kiez und kündigt die heutige Versammlung an: »Situation der Flüchtlinge im Park«, 8. Juli 2015, radio eins vom RBB  

Bizim Kiez in der Sächsischen Zeitung

»Trotz des erfolgreichen Widerstands gegen das Aus eines Kreuzberger Gemüseladens wollen zahlreiche Berliner auch am Mittwoch vor dem Geschäft demonstrieren.« »Kampf um Kiez-Gemüse«, 7. Juli 2015, Sächsische Zeitung

Bizim Kiez in der Frankfurter Allgemeinen

»Mit dem Mauerfall kamen Künstler und Kreative, später Studenten, dann junge Familien. Gemeinsam gestalteten sie den lebendigen Wrangelkiez, der seit einem Jahrzehnt zunehmend besser betuchte Neu-Berliner anlockt.« »Berlin im Wandel | Unser Laden darf nicht sterben«, 6. Juli 2015, Frankfurter Allgemeine

Bizim Kiez im Deutsch Türkischen Journal

»Es erinnerte ein wenig an David gegen Goliath: Monatelang wehrten sich Anwohner in Berlin-Kreuzberg gegen die Schließung eines Gemüseladens – nun hat die Eigentümerin die Kündigung des Mietvertrags zurückgenommen. „Das ist ein Anfang“, teilte die Initiative „Bizim Kiez“ am Donnerstag auf dpa-Anfrage mit. „Aber es ist keine Garantie, dass er bleiben kann.“« »Kündigung offenbar vom […]