Wir sind der Kiezdrache und hören Radio aus Protest

Die solidarischen Kiezdrachen gehen wieder um! Von zuhause mit-protestieren – bei der ersten „widerständigen RadioDemo gegen Verdrängung“.

  • Samstag 14.11. 18:00–19:30 Uhr
  • Zuhause bleiben und aus den Fenstern gucken, die Drachen ziehen durch den Kiez.
  • UKW 88,4 in Berlin: Autoradios auf der Straße anschalten, Boxen ans Fenster stellen.
  • Der Kiezdrache ist ein Symbol für unsere gemeinsame Stärke – wir alle sind der Kiezdrache! Wir entfalten Drachen-Superkräfte gegen Verdrängung und Immobilienspekulation, wenn wir solidarisch und vielfältig zusammenkommen!

Wegen Corona nicht weniger stark – aber weniger auf der Straße

Wir sind der Kiezdrache! Widerständiger laternenumzug 17.11.2018

In den letzten Jahren sind zu unseren großen Laternenumzügen jeden November bis zu dreitausend Menschen auf der Straße zum leuchtenden Protest gegen Verdrängung zusammengekommen – immer mit vielen Kindern, die mit ihren Laternen die Kiezdrachen begleitet haben. In diesem Jahr 2020 halten wir es für keine gute Idee, während der Corona-Pandemie so viele Menschen zusammen zu bringen. Was nun?

Die Drachenpower brauchen wir in diesem Corona-November umso mehr! Darum machen wir was ganz Neues: eine »Radio-Demo«!

Der Laternenumug zu den Betroffenen läuft „on Air“

Die Idee des Laternenumzugs ist ja, dass wir gemeinsam viele der Häuser besuchen, in denen Verdrängung stattfindet. Wir zeigen den Bewohner*innen, dass sie nicht allein kämpfen. Der Kiez steht zu ihnen, kommt zu ihnen – eben als Kiezdrachen, gebildet aus Tausenden von solidarischen Menschen.

Dieses Jahr machen wir die Tour zu den Häusern in einer Radioshow und alle können von zuhause aus dabei sein. Wir sprechen in der Sendung auf UKW 88.4 mit Leuten aus bedrohten Häusern und Läden, hören ihre Geschichten und von Strategien, Ideen, Tipps und Erfolgen.  Und währenddessen flitzen funkelnde Kiezdrachen durch den Wrangelkiez, damit es was zu gucken gibt und der Kiez leuchtet.

Mitmachen I: Autoradios anschalten oder Boxen ans Fenster stellen

Alle, die ein Fenster zu Straße oder ein parkendes Auto mit eingebautem Radio im Kiez haben, sind eingeladen, unsere Radioshow anzumachen und mit offenen Fenstern gemeinsam den Kiez zu beschallen.

Wer möchte kann den Drachen natürlich auch folgen, aber wir wollen niemanden gefährden. Wir achten darauf, dass die Corona-Schutzmaßnahmen auch auf der Demo eingehalten werden.

Mitmachen II: Deine Stimme im Radio – für ein würdiges und sicheres Zuhause für alle

Während die Drachen durch den Kiez funkeln, hören wir in der Sendung auf UKW 88.4  Geschichten von Leuten aus bedrohten Häusern und Läden. Und von Dir? Alle reden gerade vom Zuhausebleiben – wir wollen von Dir, ja DIR wissen, was Dir ZUHAUSE bedeutet, in deinem Haus, deinem Laden, im Kiez. Deine Wünsche, Sorgen oder Forderungen.

Schnapp dir ein Aufnahmegerät (in der Regel wird es einfach die Aufnahmefunktion das Handys sein) und quatsch uns einen, zwei oder ein paar Sätze für die Radiosendung drauf (max. 1 Minute). Am besten passt es, wenn du zu Anfang deinen Name und dein Alter nennst und dann einsteigst mit „Wenn ich an Zuhausebleiben denke, dann denke ich an …“ Es muss schnell gehen: Schick uns die Audiodatei bis Do. 20 Uhr an internet@bizim-kiez.de Wir sind gespannt!

Mehr zur RadioDemo

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.