Schlagwort-Archive: Nachbarschaft

Februar Versammlung, 10.2.2016 – Kann Bizim Bakkal „Unser Laden“ bleiben?

Auf unserer Februarversammlung vor Bizim Bakkal (Wrangelstr. 77) wollen wir ins Gespräch kommen über: Was brauchen wir hier im Kiez (eine Gemüsekooperative, eine Drogerie, eine Ausbildungsprojekt für geflüchtete Neuberliner*innen? … Oder alles auf einmal?…)? Und wie können wir das gemeinsam durchsetzen? Wir bringen großes Papier und Stifte mit, Ihr Eure Ideen und Wünsche! Es gibt […]

Radio Eins: Reportage aus dem Wrangel-Kiez Gemüseladen gibt auf

„Sie nannten es ein Sommermärchen. Das was im vergangenen Sommer im Kreuzberger Wrangelkiez passiert ist. Wochenlang protestierten hunderte Anwohner gegen den Rausschmiss ihres türkischen Gemüselanden „Bizim Bakal“ mit Plakaten, Musik und Arbeitsgruppen – und erreichten so schließlich, dass der neue Eigentümer des Hauses seine Kündigung zurück zog.“

Februar Versammlung am 10. Februar

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, Bizim Bakkal schließt zum 31.3. vor allem aus gesundheitlichen Gründen, wie uns Ahmet Çalışkan erklärte. Wir sind darüber, dass der Laden nun doch nicht erhalten bleiben kann, sehr traurig und wir wünschen Ahmet alles Gute. Der ganzen Familie Çalışkan sind wir dankbar – nicht zuletzt dafür, dass sie uns den Anstoß gab, als […]

Taz.de: Die Wut ist vergessen – Was hat der alte Mythos von Kreuzberg mit einem Gemüseladen heute zu tun?

Tina Veihelmann schreibt am 6. Februar 2016 bei Taz.de  Themen:   Berlin Kreuzberg  Protest  Mythos Berlin-Kreuzberg und der Widerstand Die Wut ist vergessen Was hat der alte Mythos von Kreuzberg mit einem Gemüseladen heute zu tun? Und kann der Widerstand so freundlich sein? Eine Selbstbefragung. Auf einem alten Foto sind Menschen zu sehen, die in einem […]

Qiez / Wohnen & Leben: Du willst eine Revolution anzetteln, dir fehlt aber das nötige Equipment? Dann ab ins M99! Alles, was du für einen gepflegten Umsturz brauchst, bekommst du hier – noch.

Qiez – Donnerstag, 14. Januar 2016 – Von Vincent Halang: „Beruhig‘ mich bitte und nimm den Rucksack ab. Oder nimm ihn auf den Bauch und spiel‘ Känguru. Draußen Esel, hier drinnen Känguru.“ Das geht ja gut los. Du kommst in einen „Gemischtwarenladen mit Revolutionsbedarf“, der Sturmhauben und Pfefferspray verkauft – und bekommst vorgeschrieben, wie du […]

derFreitag / Porträt: Hans-Georg Lindenau

Sophie Elmenthaler in „der Freitag“ Ausgabe 4215 | 11.11.2015 | 06:00 „Revolution ist erst mal nichts Positives“ Hans-Georg Lindenau betreibt seit über 25 Jahren einen Laden für Revolutionsbedarf in Berlin. Ist das heute nicht Folklore? „Wer vom Görlitzer Bahnhof in Berlin-Kreuzberg Richtung Norden durch die Manteuffelstraße läuft, trifft häufig auf Touristen. Falafelläden wechseln sich mit […]

Tagesspiegel: Kreuzberger Szeneladen „M99“ Ein Überbleibsel eines wilden Berlins

Kreuzberger Szeneladen „M99“  Von Johannes Laubmeier – Der Tagesspiegel 11.Jan 2015 „Und so weckt Lindenaus Laden Erinnerung an Berlins wildere Zeiten. Er ist ein Überbleibsel eines früheren Kreuzbergs, das langsam verschwindet. Kreuzberg, das war lange Zeit gleichbedeutend mit Widerstand gegen den Staat, Synonym für ungeordnete Verhältnisse. Anfang der 1980er – der Bezirk lag damals gleich […]

Bizim M99 HG Lindenau

Bizim M99

Peter Nowak / Journalist schreibt in in derFreitag / Politik am 9. Januar 2016 u.a. : „Schwarzrote Fahnen finden sich neben Antifaaufklebern.  In Regalen finden sich Plakate und Flugblätter zu verschiedenen Themen der außerparlamentarischen Linken. Im Gemischtwarenhandel mit Revolutionsbedarf in der Manteuffelstraße 99 kann man den Geist des rebellischen Kreuzbergs der späten 80er Jahre noch […]

Kiezradio: Stadtentwicklung von unten – 88vier – Bizim Kiez Aktivisten im Studio

Externer Inhalt Link: https://soundcloud.com/magnus-hengge/interview-mit-bizim-kiez-carola-ludwig-fragt-thomas-symanek-und-magnus-hengge-auf-megaspree88vierDu musst die Nutzung von Cookies akzeptieren, damit dieser Inhalt geladen wird.Den Umgang mit Cookies ändern? Carola Ludwig hat auf dem Kiezradio MEGASPREE 88vier mit Thomas und Magnus von Bizim Kiez ein Interview geführt. In den 30 Minuten sprechen wir über die Entstehung der Nachbarschaftsinitiative, die Auswirkungen unserer Proteste und Forderungen auf die […]

Taz: Der legendäre „Gemischtladen für Revolutionsbedarf M99″ ist von Räumung bedroht. Eine Kiezdemo soll Betreiber HG unterstützen

Taz – 22. Dezember 2015 Kommt alle! M99 bleibt! „Ich brauche kein Geld zum Leben. Ich bin glücklich, wenn ich singen und vegane Schwarzwälder Kirschtorte essen kann,“ behauptet der Betreiber des aus Touristenführern international bekannten Anarcho-„Infoladens“ in der Manteuffelstraße 99, Hans-Georg Lindenau. Ganz anders sein neuer Hausbesitzer André Weickhardt, Erfinder eines „energetischen Quartierkonzepts“ und Geschäftsführer […]