Unser Block bleibt – und feiert die gute Nachbarschaft!

Am 07.07.18 hat (bereits zum zweiten Mal) Unser Block bleibt e.V.  zum Straßenfest eingeladen.

Mit viel Freude, Gemeinschaftsgedanke und nachbarschaftlicher Hilfe haben wir unsere Nachbarschaft und den Kiez, die vielen Mieter- und Kiez-Innis und die Solidarität gefeiert und Mut gemacht, sich weiterhin einzusetzen für lebendige und bunte Kieze und zu engagieren gegen Verdrängung und den Ausverkauf der Innenstädte.

Dabei haben wir es, auch mit finanzieller Unterstützung des Netzwerk Selbsthilfe e.V. und der Bürgerstiftung Neukölln geschafft, ein tolles Programm zusammenzustellen: eine abwechslungsreiche Mischung aus Politik, Spass und Musik (u.a. Sigrid Grajek und Chrisitane Rösinger & Frau Fierke).

Der bunte Querschnitt unserer Besucher hat genau das wiedergespiegelt, was wir uns für unsere Nachbarschaft weiterhin wünschen: einen Kiez, in dem auch arme, alte, junge, kranke, gesunde, obdachlose Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zusammen kommen, sich austauschen und gemeinsam teilhaben am gesellschaftlichen Leben.
Wir haben gemeinsam getanzt, gegessen und getrunken, haben gelacht und uns empört über manche Erzählungen von Betroffenen.
Kurz: wir sind wieder ein Stück zusammen gerückt!

Bis nächstes Jahr!
Unser Block bleibt e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.