Görlitzer Straße 46 / Falckensteinstraße 24: Wie Druck aus dem Kiez sich bezahlt macht

Die Bauwerk Immobilien GmbH hat im Haus Görlitzer Straße 46 / Falckensteinstraße 24 gegen den Milieuschutz verstoßen. Der Bezirk verhängt nach großer Hartnäckigkeit aktiver Kiezbewohner*innen zum ersten Mal Sanktionen. Es könnte der Beginn einer Kehrtwende in der Praxis des Bezirks gegenüber Immobilienfirmen sein. Ohne zivilgesellschaftliches Engagement und Druck aus dem Kiez wäre das nicht passiert.

Das Eckhaus Görlitzer Straße 46 / Falckensteinstraße 24 hat eine turbulente Geschichte: Ursprünglich in Händen einer Erbengemeinschaft, wurde das Haus im Jahre 2014 an die Bauwerk Immobilien GmbH verkauft, welche dieses Jahr aus der immer noch ergebnisoffenen Verdrängungsgeschichte um den Oranienspäti in der Oranienstraße 35 bekannt geworden ist. In der Görlitzer Straße 46 / Falckensteinstraße 24 verstieß das Unternehmen durch die ungenehmigte Zusammenlegung eines Gewerberaums mit einem Wohnraum, und die Vermietung der neuen Fläche als Gewerberaum, gegen den Milieuschutz. Die Ahndung durch die Verwaltung blieb, trotz wiederholter Hinweise von aktiven Kiezbewohner*innen, lange Zeit aus, und die Räume werden mittlerweile de facto gewerblich genutzt. Wo in der Vergangenheit an dieser Stelle die Geschichte oft mit einem Versagen der Instrumente zum Mieter*innenschutz deprimierend zu Ende ging, ist der aktuelle Stand bei der Görlitzer 46 / Falckenstein 24 so erfreulich wie spektakulär: zum ersten Mal wird auf einen Verstoß gegen den Milieuschutz mit Maßnahmen durch die Bauaufsicht reagiert – sie hat eine Nutzungsuntersagung des Raumes als Gewerbe ausgesprochen, und wird einen Rückbau der Räume in den ursprünglichen Zustand verhängen. Es könnte sich um den Beginn einer härteren Linie des Bezirks im Kampf gegen Gentrifizierung und Verdrängung handeln. Ohne Druck aus dem Kiez wäre das nicht passiert. So könnte es auch der Beginn einer neuen Kultur des Dokumentierens und Meldens von Verstößen sein, für welche die Bezirksverwaltung berinweit besser ausgestattet werden muss.

Zur Timeline des Falls Görlitzer Straße 46 / Falckensteinstraße 24

4 Gedanken zu „Görlitzer Straße 46 / Falckensteinstraße 24: Wie Druck aus dem Kiez sich bezahlt macht

  1. Schmoll

    Geh voran Held – du sollst der erste sein, der töten darf. Es gibt absolut keinen Grund dich selbst hinter Worten verstecken zu müssen. Wir brauchen dich.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.