Initiativen

Schnell Stärke organisiert: „LeBrecht“-Hausgemeinschaft formiert

Beim letzten Bizim Kiez Plenum stellte sich eine Hausgemeinschaft vor, die es in kürzester Zeit auf ein beeindruckendes Level an Organisation geschafft hat. Die Mieterschaft im Eckhaus Lenaustr./Hobrechtstr. im Neuköllner Reuterkiez gibt ein sehr ermutigendes Beispiel ab, das zeigt, wie es gelingen kann, von Anfang an auf den drohenden Umwandlungsprozess in einem Mietshaus einzugehen. Hier macht sich kein Klima der Angst breit, sondern ganz im Gegenteil: Hier geben sich die Mieter/innen gegenseitig Kraft, helfen sich, organisieren Kontakte zu den verschiedenen relevanten Ämtern und zu den politischen Vertretern. Gegen eine so gut organisierte und starke Mieterschaft hat ein Investor deutlich schlechtere Karten.

Der unglaublich schnell gegründete Verein Le•Brecht vertritt alle in der Hausgemeinschaft, hat bereits eine Website und ist dabei, eine Art Leitfaden zu erstellen, mit dem Sie anderen helfen wollen, ähnlich schnell und effektiv durch den manchmal mühsamen Organisierungsprozess zu kommen. Menschen in anderen Häusern soll in einer solchen Situation, die Angst genommen werden, um Möglichkeiten zu schaffen sich zur Wehr zu setzen. Denn der verein ist schneller als der Investor: Noch bevor Modernisierungsankündigungen bei den Mieter/innen eingegangen sind, wurde recherchiert wer beim Hausverkauf zum Zug gekommen ist.

Der Hausbesitzer arbeitet bei anderen Objekten mit der berüchtigten “Entmietungsservice Agentur” ProSoluta zusammen. Über deren Geschäftsmodell klärt Le•Brecht sehr deutlich auf. Der Verein weiß also sehr gut, mit wem er es hier zu tun bekommen wird. Aber die andere Seite wird sich erstaunt die Augen reiben, wenn ihnen klar wird, wie gut sich die Mieter/innen in diesem Haus verstehen.

Auf Facebook hier

Am 13. Dezember: Einladung zu „Wunsch und Punsch“

Einladung zur ersten Infoveranstaltung am 13. Dezember.

Einladung zur ersten Infoveranstaltung am 13. Dezember.

Der Verein lädt alle im Reuter-Kiez ein (Einladung herunterladen), die Lust auf nachbarschaftliches Zusammensein haben, um zu informieren, was in ihrem und anderen Kiezen passiert. Wir empfehlen: Hingehen!

Hier noch ein Infoblatt des Vereins Le•Brecht zum Download.