12208740_1486213375017877_1006889900031860434_n

Mittwoch 11. Nov: BIZIM KIEZ Laternenumzug gegen Verdrängung

LICHT AN für BIZIM KIEZ! Investoren heimleuchten!

Kommt alle zum Laternenumzug gegen Verdrängung:

Am Mittwoch, 11. November um 18.00 Uhr treffen wir uns an der Ecke Tabor-/Wrangelstaße und ziehen mit unseren Forderungen an Investoren und die Politik von einem Haus zum nächsten durch den Kiez.

Mit dabei: Livemusik, heißer Glühwein und Kinderpunsch. Bringt mit eure eigenen Thermoskannen, Becher und natürlich eure Laternen und Nachbar/innen!

12208740_1486213375017877_1006889900031860434_n

Beim Facebook-Event zum Laternen Umzug anmelden

Das ist unsere Route:

    •  Wrangelstr. 66 – Gegen Umwandlung in Wohnungseigentum
      Wir starten an der Ecke Taborstr./Wrangelstr. und fordern, dass für das Haus Wrangelstr. 66 das Vorkaufsrecht des Bezirks endlich umgesetzt wird.
      Günstige Mietwohnungen erhalten – Schluss mit Umwandlung in Eigentum und Spekulation mit Wohnraum!
    • Wrangelstr. 77: Bizim Bakkal braucht endlich einen langfristigen Mietvertrag
      – und wir brauchen unseren Gemüseladen und politische Instrumente, die das alteingesessene Kleingewerbe wirkungsvoll schützen!
    • Manteuffelstr. 99: Der „Gemischtwarenladen mit Revolutionsbedarf“ gehört zu uns und muss bleiben: Dem von HG Lindenau betriebenen ur-kreuzberger Laden M99 droht die Zwangsräumung. Alternative Wohn-, Arbeits- und Lebensweisen erhalten und ausbauen statt Profitorientierung!
    • Zeughofstr. 20: Der Besitzer des „Eiszeit“-Haus will entmieten Luxus-sanieren.
      Er versucht, die Mieter/innen durch Schikanen zum Auszug zu zwingen und lässt sie ohne Heizung frieren – wir heizen ihm ein: mit Überraschungsprogramm und wärmender Feuertonne. Schluss mit Luxus-Sanierungen gegen den Bedarf der Mieter/innen!

Aber das sind nicht die einzigen Fälle in unserem Kiez!
Auf dieser Seite haben wir noch viele weitere erschreckende Fälle von Verdrängung dokumentiert (gegen Kitas, WGs …)


Kommt alle auf die Straße

Bizim Kiez Laternen im Regal

Wir laden alle ein, Kinder und Erwachsene, mit allem was leuchtet dabei zu sein. Das ist unser Kiez – leuchten wir den Investoren heim – und singen dabei:

„Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir.
Den Kiez beleuchten wir gerne – wir bleiben alle hier!
Aus unserm Haus – Investor raus! Rabimmel, rabammel, rabumm“

Viele haben schon im Nachbarschaftszentrum oder zuhause Bizim Kiez Laternen gebastelt! Am Mittwoch wollen wir sie leuchten sehen!


Der Politik den Weg weisen!

Beim Laternenumzug gehen wir von Haus zu Haus, und zeigen an den konkreten Verdrängungsfällen, wie notwendig es ist, dass auch die Politik auf unsere Forderungen eingeht. Natürlich machen wir Druck auf die einzelnen Investoren, aber es ist eine politische Aufgabe wirksame Schutzmechanismen gegen die Immobilienwirtschaft aufzubauen.

Die Bizim Kiez Forderungen lesen


Ein Gedanke zu „Mittwoch 11. Nov: BIZIM KIEZ Laternenumzug gegen Verdrängung

  1. nikita

    … ohne viele Worte aber dafür mit viel Herz! – klasse Idee, prima Konzept, dufte Sache. Erzähle es gerne weiter… allen kleinen und großen Kindern aus’m BizimKiez … bin begeistert!!! Toll!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *