Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Cecilia, Yaser und Elyas sollen unsere Nachbarn bleiben

20. Juni 2018 @ 18:00 - 19:30

Einer jungen Familie mit Kleinkind droht Zwangsräumung, weil der Vermieter (Richter am Sozialgericht) ihre Wohnung leer verkaufen will!

Am Mittwoch 20.6. um 18 Uhr zeigen wir mit einer Kundgebung im Kiez, dass wir zusammenstehen: Wir lassen nicht zu, dass eine Familie in die Obdachlosigkeit gedrängt wird, weil die Eigentümer der Wohnung auf Maximalgewinn beim Verkauf schielen und die Mieter*innen deswegen loswerden wollen!

Cecilia, Yaser und ihr 15 Monate alter Sohn Elyas sollen durch Kündigung und Räumungsklage aus ihrer Wohnung in der Lübbener Str. 22 geworfen werden.

Die ganze Geschichte auf der Bizim Kiez Website lesen

Besonders perfide: Der hier federführende Mann ist Richter am Sozialgericht und sollte aus seiner Arbeit wissen, in welch dramatische Lage er die Familie bringt.

Dabei ist die Geschichte von Cecilia und ihrem Verlobten Yaser eine von Menschlichkeit in unserem Kiez: Die beiden haben sich kennengelernt, als Cecilia im Jahr 2016 ehrenamtlich in der Notunterkunft für Geflüchtete in der Wrangelstraße half. Yaser musste aus dem Irak vor dem IS fliehen.
Wir sind glücklich, dass er mit Cecilia trotz aller Widrigkeiten ein Zuhause in unserem Kiez gefunden hat und nehmen nicht hin, dass der jungen Familie dieses Zuhause genommen werden soll!

Kommt alle zur KUNDGEBUNG am Mittwoch 20.6. um 18 Uhr in die Lübbener Str. 22 – es gibt wie immer auch Musik, Suppe und Kuchen. Wir fordern die zur Verwaltung und Vermietung eingesetzten Brüder auf, die Räumungsklage zurückzunehmen und der Familie eine mietvertragliche Perspektive zu geben!

Veranstaltungsort

Lübbener Str 22
Lübbener Str. 22
Berlin, 10997 Deutschland
+ OpenStreetMap

Veranstalter

Bizim Kiez
E-Mail:
internet@bizim-kiez.de
Website:
bizim-kiez.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.