Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Seniorentreff wird zur Urban-Art-Galerie – Vernissage

17. November 2017 @ 18:00 - 22:00

Presseinformation
Berlin, 13. November 2017

URBAN NATION lädt ein:
Seniorentreff wird zur Urban-Art-Galerie – Vernissage am 17. November

– Find the English version below –

Leuchtende Farben und eindrucksvolle Porträts: Die Urban-Art-Künstler Ostap und Felix Rodewaldt stellen am 17. November um 18 Uhr die Neugestaltung des Huzur-Foyers in der Bülowstraße 94 vor. Die beiden Tape-Art-Größen haben im Auftrag von URBAN NATION und der Stiftung Berliner Leben den tristen Eingangsbereich des Seniorenwohnhauses in einen neuen Ort der Kunst verwandelt. Wir laden Sie herzlich ein, im Rahmen der Vernissage mit den Künstlern, den BewohnerInnen, URBAN NATION sowie der Stiftung Berliner Leben ins Gespräch zu kommen.

Mit Beteiligung der BewohnerInnen des Seniorenwohnhauses in der Bülowstraße 94 erschufen die Tape-Art-Künstler Slava “Ostap” Osinski und Felix Rodewaldt eine weitere Urban-Art-Attraktion im Schöneberger Bülow-Kiez. Das benachbarte URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART, unter der Künstlerischen Direktion von Yasha Young, hat die Umgestaltung des Foyers gemeinsam mit der Stiftung Berliner Leben initiiert. Die entstandenen Werke stellt URBAN NATION geladenen Gästen in einer Vernissage vor, zu der wir Sie herzlich einladen möchten:

Vernissage am 17. November 2017, 18 bis 20 Uhr
Im Foyer des Huzur-Nachbarschaftstreffpunkts
Bülowstraße 94, 10783 Berlin

Programm:
18:15 Uhr Begrüßung durch Alexander Wolf, Stiftungsmanagement Berliner Leben
18:45 Uhr Filmvorführung: Making-Of des Huzur-Kunstprojektes
19:00 Uhr Get-together mit KünstlerInnen und BewohnerInnen

Bitte melden Sie sich bei Interesse an unter pr@urban-nation.com.

Urban-Art-Flair im Huzur-Foyer
Über einen Zeitraum von drei Wochen arbeiteten die in der Szene renommierten Künstler Felix Rodewaldt und Ostap an der Neugestaltung des Nachbarschaftstreffpunkts. Während Felix Rodewaldt die braunen Holzwände im Foyer durch Abschleifen mit Mustern und Porträts versah, brachte Ostap mit Hilfe des Künstlerkollektivs SELFMADEcrew Tape-Art-Bilder auf die schlichten Steinwände. Das große Highlight seiner Arbeit: Die Abbildung von zehn BewohnerInnen des Hauses in Form seiner einzigartigen Tape-Art-Installationen an Fenstern und Wänden des Foyers.

Bereits im Frühjahr und Sommer gestalteten KünstlerInnen von URBAN NATION die Außenfassade und einen Gemeinschaftsraum des Seniorenwohnhauses. “Wir möchten, dass die Bewohner der Bülowstraße von URBAN NATION profitieren, dass sie einen Zugang zur Urban Art bekommen und sich mit unserem Kulturangebot identifizieren”, sagt Yasha Young. “Ich bin sehr dankbar dafür, dass wir immer wieder so tolle Künstler wie Ostap und Felix Rodewaldt für unsere Projekte begeistern können.”

URBAN NATION verbindet Kunst mit sozialem Engagement
Mit der Gestaltung des Seniorenwohnhauses setzt URBAN NATION einen weiteren positiven Impuls im Schöneberger Norden. Die Lebensqualität des durch negative Umfeldfaktoren belasteten Bülowstraßen-Kiezes soll durch die künstlerischen Interventionen Schritt für Schritt verbessert werden. “Nicht nur die BewohnerInnen und Gäste von Huzur, der ganze Kiez profitiert von solchen Aktionen”, erklärt Alexander Wolf von der Stiftung Berliner Leben, in der URBAN NATION verankert ist. Die Berliner Leben setzt seit ihrer Gründung 2013 zahlreiche Maßnahmen zur Kunst- und Kulturförderung ein, um so die positive Entwicklung in Berliner Quartieren voranzutreiben. Das Mitte September eröffnete URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART hat daher zum Ziel, nicht nur KünstlerInnen der Urban Art zu fördern, sondern auch die BewohnerInnen des Kiezes zu unterstützen.

Bei Fragen zu URBAN NATION melden Sie sich bitte unter pr@urban-nation.com. Weitere Informationen zu URBAN NATION finden Sie unter www.urban-nation.com sowie auf Instagram, Twitter und Facebook.
Gerne stehen wir Ihnen für Fragen und Interviews zur Verfügung.

Die Presseinformation als PDF finden Sie hier.

Über URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART
URBAN NATION ist eine internationale Institution für KünstlerInnen und Projekte, die seit dem 16. September 2017 in der Berliner Kulturlandschaft als Museum neue Akzente setzt. URBAN NATION denkt den klassischen Museumsbegriff neu und ist in ihrem Wirken nicht auf die eigentlichen Museumsräume beschränkt: Auch Werke im öffentlichen Raum sind Teil der Kuration. Interaktive Workshops und neue pädagogische Formate geben dem Stadtleben in Zukunft neue Impulse. Im Mittelpunkt steht die Förderung junger KünstlerInnen der Urban Contemporary Art. Seit 2013 lädt URBAN NATION unter dem Leitmotiv “Connect. Create. Care.” lokale und internationale KünstlerInnen sowie KuratorInnen nach Berlin ein, um urbane Räume zu gestalten. Dabei kommt es zu einem inspirierenden Austausch zwischen bekannten und aufstrebenden Kreativen. Das URBAN NATION MUSEUM ist ein Ort des Austauschs, der Zusammenkunft und zugleich Archiv. Verankert ist URBAN NATION in der gemeinnützigen Stiftung Berliner Leben. Weitere Informationen unter www.urban-nation.com sowie auf Instagram, Twitter und Facebook.

URBAN NATION cordially invites you to:
Exhibition Opening on 17 November: Community Center as Urban Art Gallery

Glowing colors and expressive portraits: at 6 pm on 17 November, the urban artists Ostap and Felix Rodewaldt present the redecorated foyer of the Huzur community center in Bülowstrasse 94. On behalf of URBAN NATION and the foundation Berliner Leben, the two tape art stars have given a face-lift to the hitherto drab entrance area of the senior citizens’ residence, transforming it into a new place of art. You are cordially invited to the official opening and a chance to talk to the artists, the residents and the people behind URBAN NATION and the foundation Berliner Leben.

With input from the residents of the senior citizen’s residence in Bülowstrasse 94, the tape artists Slava “Ostap” Osinski and Felix Rodewaldt have created yet another urban art attraction in the neighborhood of Bülowstrasse in Schöneberg. The nearby URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART, under the leadership of executive creative director Yasha Young, along with the foundation Berliner Leben, was the driving force behind the project to redesign the foyer. Now, URBAN NATION presents the resulting artworks to special guests in an official opening to which you are cordially invited:

Opening on 17 November 2017, 6 to 8 pm
In the Foyer of the Huzur Community Center
Bülowstrasse 94, 10783 Berlin

Program:
6:15 pm Greeting by Alexander Wolf, of the management of Stiftung Berliner Leben
6:45 pm Film Screening: The Making-Of the Huzur Art Project
7:00 pm Get-together with artists and residents

Please register in advance with pr@urban-nation.com .

Urban Art Flair in the Huzur Foyer
The tape art icons Felix Rodewaldt and Ostap spent about three weeks redesigning the foyer of the community center and senior citizen’s residence. While Felix Rodewaldt sanded down the brown walls, at the same time creating new patterns and portraits, Ostap and the artists’ collective SELFMADEcrew installed tape art works on the dull brick walls. The major highlight of his work was his portrayal of ten residents of the building with unique tape art installations on the walls and windows.

Other artists associated with URBAN NATION had already redesigned the facade of the building and a recreation room in the senior citizens’ residence. “We want the residents of Bülowstrasse to benefit from URBAN NATION by availing of the access it provides to urban art and identifying with the cultural events we offer,” says Yasha Young. “I am very grateful for the fact that we are frequently able to secure the enthusiastic involvement of outstanding artists such as Ostap and Felix Rodewaldt for our projects.”

URBAN NATION Combines Art and Social Responsibility
By redesigning the senior citizens’ residence, URBAN NATION aims to generate yet more positive momentum in the north of Schöneberg. The goal is to gradually improve the quality of life in the disadvantaged neighborhood around Bülowstrasse with artistic interventions. “Not just the residents and visitors in Huzur, but the entire neighborhood benefits from projects like these,” explains Alexander Wolf of the foundation Berliner Leben, of which URBAN NATION is a part. Since its foundation in 2013, Berliner Leben has organized numerous actions of this nature to promote the arts and drive positive developments in Berlin neighborhoods. The URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART, opened in Mid-September, aims not just to promote young urban artists but also to support local residents.

Please send your enquiries about Urban Nation to: pr@urban-nation.com.
For more information on URBAN NATION, visit us at our website www.urban-nation.com or on Instagram, Twitter and Facebook.

Please find the press information as PDF here.

About URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART
URBAN NATION is an international institution for artists and projects that has been setting new standards in Berlin’s cultural landscape as a museum since 16 September 2017. URBAN NATION reinvents the classical notion of the museum with activities that have an impact beyond the four walls of the museum. Its curatorial concept also accommodates artwork in public spaces. Interactive workshops and new educational approaches will inject new momentum into city life in the future. The main focus is on promoting young artists on the urban contemporary art scene. Since 2013, URBAN NATION has been inviting local and international artists and curators to Berlin to shape urban spaces under the motto “Connect. Create. Care.” The result is an inspiring exchange between established and up-and-coming creatives. The URBAN NATION MUSEUM is a place of dialogue, a meeting place and an archive. URBAN NATION is part of the non-profit foundation Berliner Leben. For more information visit us at our website www.urban-nation.com or on Instagram, Twitter or Facebook.

IHRE ANSPRECHPARTNERIN / YOUR CONTACT PERSON
NANCY HENZE
PRESSE/ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

M: +49 173 1416030
T: +49 30 47081536
F: +49 30 47081520
E: N.HENZE@URBAN-NATION.COM

URBAN NATION
ALT-MOABIT 101 A
D – 1559 BERLIN

URBAN-NATION.COM

URBAN NATION ist eine Initiative der Stiftung Berliner Leben

Vorstandsvorsitzender: Hendrik Jellema
Geschäftssitz: Alt-Moabit 101 A, 10559 Berlin

Sitz: Berlin | Registergericht: AG Charlottenburg | Nr. 96 HRB 3445
Diese E-Mail enthält vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten diese E-Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser E-Mail sind nicht gestattet.

Copyright © 2017 URBAN NATION – Alle Rechte vorbehalten.
Sie erhalten diese Pressemitteilung zur Information.

 

Details

Datum:
17. November 2017
Zeit:
18:00 - 22:00
Veranstaltungkategorien:
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.