Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Geld für alle? Was spricht für, was gegen ein Bedingungsloses Grundeinkommen?

27. September @ 19:00 - 21:30

Liebe Freundinnen und Freunde der Stiftung, sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, seit diesem September als Mitveranstalter der Vesper im Haus der Demokratie und Menschenrechte wirken zu können – zusammen mit den bewährten Veranstaltenden:

der Internationalen Liga für Menschenrechte, der Humanistischen Union e. V. und der Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte,

und möchten Euch auf die Vesper zum Bedingungslosen Grundeinkommen am kommenden Donnerstag hinweisen, die von der Humanistischen Union organisiert wird.

Wir werden eine der kommenden Vespern zu einem Sozialen Menschenrechtsthema organisieren und hoffen auf Eure zahlreiche und aktive Beteiligung an diesem Donnerstag und den weiteren Vespern!

Mit freundlichen und solidarischen Grüßen

Eberhard Schultz

Weiterleitung am interessierte Kreise willkommen!


Geld für alle? Was spricht für, was gegen ein Bedingungsloses Grundeinkommen?
Donnerstag, 27. September, 19.00 Uhr, Robert-Havemann-Saal (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, Berlin)

Seit einigen Jahren wird quer durch alle Parteien und politischen Lager über ein Grundeinkommen diskutiert. Es gibt verschiedene Modelle, die sich hinsichtlich ihrer Höhe, ihrer Bedingungen und ihrer Auswirkungen auf den Sozialstaat unterscheiden. Zuletzt schlug Berlins Bürgermeister Michael Müller ein Solidarisches Grundeinkommen vor.

Gerade ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) soll zu einem selbstbestimmten Leben führen und einen Ausweg aus den derzeitigen Problemen der Arbeitsgesellschaft mit ihren zunehmend niedrigen Löhnen und kurzfristigen Beschäftigungen weisen. Es soll die Grundlage für eine bessere Gesellschaft bilden.

Gegen das BGE wird eingewandt, dass es in einer existenzsichernden Höhe nicht verwirklicht werden könne, dass ein BGE zu einem Abbau des Sozialstaats führe und dass die damit verbundenen Hoffnungen realitätsferne Utopien seien.

Auf der Vesper diskutieren wir mit

Robert Ulmer, Initiative Grundeinkommen Berlin

und

Dierk Hirschel, Gewerkschaftssekretär, ver.di Bundesvorstand – Bereich Wirtschaftspolitik

über die Gründe die für und gegen ein BGE sprechen und ob und wie es verwirklicht werden kann.

Unter dem Motto „Menschenrechte aktuell“ veranstalten die Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte, die Internationale Liga für Menschenrechte und die Humanistische Union e.V. jeweils am letzten Donnerstag des Monats einen Diskussionsabend mit Brot und Käse, Wasser und Wein.

Veranstaltende: Internationale Liga für Menschenrechte, Humanistische Union e. V., Eberhard-Schultz-Stiftung für soziale Menschenrechte und Partizipation und Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte

Online findet Ihr die Veranstaltung hier: http://berlin.humanistische-union.de/nc/detail/browse/4/back/veranstaltungen-6/article/geld-fuer-alle-was-spricht-fuer-was-gegen-ein-bedingungsloses-grundeinkommen/

Einige weiterführende Informationen

Blog von Robert Ulmer: https://robertulmer.wordpress.com/

Initiative Grundeinkommen Berlin: spatico.de/wiki/index.php

Netzwerk Grundeinkommen: https://www.grundeinkommen.de/

Ver.di zum Bedingungslosen Grundeinkommen: https://wipo.verdi.de/publikationen/++co++ab29a9ba-db39-11e7-ade4-525400940f89

Free Lunch Society (ein sehenswerter Dokumentarfilm zum Thema, der seit dem 1. Februar im Kino läuft): www.freelunchsociety.net

Wikipedia über das Bedingungslose Grundeinkommen: https://de.wikipedia.org/wiki/Bedingungsloses_Grundeinkommen


Eberhard-Schultz-Stiftung für soziale Menschenrechte und Partizipation

Haus der Demokratie und Menschenrechte

Greifswalder Str. 4

10405 Berlin

Tel.: 030 245 33 798

Fax.: 030 245 33 796

Mail: info@sozialemenschenrechtsstiftung.org

Internet: www.sozialemenschenrechtsstiftung.org

Details

Datum:
27. September
Zeit:
19:00 - 21:30
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstaltungsort

Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalderstr. 4 10405 + Google Karte
Website:
http://www.hausderdemokratie.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.