Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Mietpreisbindung – Politische Miete statt Rendite

3. Juli @ 19:00 - 22:00

„In der BRD gab es auf Grund des Wohnraummangels eine Mietpreisbindung – bis zu ihrer Abschaffung in den 70er Jahren. Im Gegensatz zum restlichen Bundesgebiet ist es in Berlin gelungen die Liberalisierung des Wohnungsmarktes um zehn Jahre hinauszuzögern. Es brauchte immerhin acht Versuche, bis die Bindung auch hier abgeschafft war.

Der Politologe und Stadtplaner Max Welch Guerra wird von den MieterInnenprotesten der 80er Jahre, von „vergessenen Aktionen“ und den politischen Verhältnissen, die die günstigen Mieten in Westberlin bedingten, berichten.

Davon ausgehend, wollen wir uns die Bedingungen ansehen, unter denen heute Stadt- und Mietenpolitik gemacht wird, und was daraus folgt. Was tun, wenn es schon als fortschrittlich gilt, Häuser statt von „Investoren“ einfach vom Senat kaufen zu lassen? Wie gehen wir gegen die neoliberale Praxis der politisch Verantwortlichen vor, die so tut, als sei Wohnraumversorgung eine Aufgabe des Marktes, statt eine der Daseinsvorsorge?

 

Zu Vortrag und Diskussion lädt die Bezirksgruppe Kreuzberg der Berliner MieterGemeinschaft ein!

(Aquarium, Ehemals Aquarien Meyer, hinter bzw. neben dem Südblock am Kottbusser Tor, Eingang Skalitzer Straße 6, 10999 Berlin)

Details

Datum:
3. Juli
Zeit:
19:00 - 22:00
Veranstaltungskategorien:
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.