Berlin / Kreuzberg / M99 / Gemischtwarenladen mit Revolutionsbedarf

Das Geschäft “M99 – Gemischtwarenladen mit Revolutionsbedarf” in der ManteuffelstraÃe in Berlin-Kreuzberg vertreibt linke Literatur und jeglichen Bedarf für Demonstrationen. Nun droht dem Laden die Räumung, Ladeninhaber Hans-Georg Lindenau (57, auf einigen Bildern zu sehen) hat bereits vor zwei Jahren die Kündigung des Mietvertrags erhalten. Doch Lindenau hat den Laden nicht verlassen, wehrt sich auch weiterhin gegen eine Zwangsräumung und ist zum Symbol für die Gentrifizierung in Berlin-Kreuzberg geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.