Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

InterLause #6 Community Land Trust

6. Februar - 8. Februar

Seit Ende 2017 treffen sich in Berlin regelmäßig Haus- und Gartenprojekte, Nachbarschaftsorganisationen und Politiker_innen, um auszuloten, ob und wie sich das Konzept des Community Land Trust in Berlin umsetzen lassen könnte. Ziel ist es, den Boden dem Markt zu entziehen und ihn gemeinschaftlich zu verwalten, und zwar in einer gleichberechtigen Weise durch drei Parteien: erstens die Nutzer_innen bzw. Bewohner_innen, zweitens Nachbarschaftsorganisationen sowie drittens Vertreter_innen aus Politik und Verwaltung.

Die Initiative in Berlin ist die erste ihrer Art in Deutschland und insofern ein Experiment. In Großbritannien und in den USA gibt es aber schon eine lange Historie und vielfältige Erfahrungen.
Wir laden zwei Aktive aus der Initiative aus Friedrichshain/Kreuzberg ein, um mehr über das Konzept des Community Land Trust zu erfahren: Wie ist der aktuelle Stand, welche Fallstricke gibt es, welche Unterstützung ist nötig und inwiefern eröffnen sich hier für stadtpolitische Initiativen und Hausprojekte neue Perspektiven?

Mit:
Andre Sacharov, aktiv in der CLT-initiative und
Anette Schenk aus dem Hausprojekt Kohlfurter Straße, das sich an der Initiative beteiligt.

Wann: Mittwoch, 6. Februar 2019, 19.30
Wo: Lausitzer Str. 10, Aufgang E , 2. Stock.

Gastgeber: Lause Bleibt und CLT Berlin
https://www.facebook.com/events/359877458126755/

 

Details

Beginn:
6. Februar
Ende:
8. Februar
Veranstaltungskategorien:
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.