Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kino: Herkules – Ahmed & Familie – 2001-bis 2015 – Kohlehändler in der Ohlauer Str.

30. März @ 19:00 - 21:00

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie auf den Kinostart von »Herkules« hinweisen. In
den 70er Jahren immigriert Ahmed Özdemir aus der Türkei nach
Deutschland. In der Türkei war er Fotograf, in Kreuzberg liefert er über
35 Jahre Kohlen bis er seinen Laden in der Ohlauer Straße als einer der
letzten zu machen muss. In dieser Zeit wurden nicht nur Tonnen von Kohle
bewegt und Nachbarn zu jahrzehntelangen Stammkunden gemacht, sondern
auch unzählige Familiengeschichten angehäuft. Volker Mayer-Dabisch
begleitete  Ahmed, seinen Laden und seine Familie seit 2001. »Herkules«
gewährt uns einen einzigartigen Langzeitblick in das Leben von Ahmed,
seinem Laden und seiner Familie, die von türkischen Migranten zu echten
Kreuzbergern wurden.
Eine detailliertere Filmbeschreibung finden Sie weiter unten.

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Mail über Ihren Verteiler und an
Interessierte weiterleiten.

Sehr gerne begrüßen wir Sie bei uns im Kino: »Herkules« läuft ab dem
30.03.2017 täglich im Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22. Der
Kartenvorverkauf ist möglich unter www.moviemento.de.
Außerdem freuen wir uns Sie zur Premiere von »Herkules« am 25.03. um 19
Uhr im Kino Moviemento begrüßen zu dürfen.

Gruppen ab 5 Personen können nach telefonischer Anmeldung einen
ermäßigten Eintrittspreis von 5€ erhalten und auch Sondervorstellungen
außerhalb der normalen Vorstellungszeiten buchen. Dafür können Sie uns
einfach anrufen.

030-40 98 23 63 oder 030-62 73 65 20

Zum Film:
»Herkules«
Herkules ist der Kohlenhändler Ahmed Özdemir. Als türkischer Immigrant
beliefert er über 35 Jahre lang seine Berliner Kunden mit Kohlen. Ein
Geschäft, das in den 90er Jahren erfolgreich war, jedoch mit Beginn des
neuen Jahrtausends an Zukunft verliert. Der kohleschleppende
Familienvater, der in der Türkei Fotograf war, die lebenslustige Mutter,
das Aufwachsen des mittlerweile als Schauspieler zu Prominenz gelangten
Sohn Oktay Özdemir und das von Höhen und Tiefen gezeichnete Leben im
Kohleladen stehen bei dem intensiven Portrait im Vordergrund.
15 Jahre lang, zwischen 2001 und 2015, hat Regisseur Volker
Meyer-Dabisch die Familie Özdemir begleitet und eine
Langzeitdokumentation erschaffen, die eine ebenso typische wie
untypische Migrationsgeschichte in Berlin Kreuzberg erzählt.

»Herkules« – ab 30.03.2017 im Kino Moviemento – Kottbusser Damm 22

Berlin Kreuzberg.

Liebe Grüße,
Boris für das Kino Moviemento

Boris Boekhoff


Moviemento Kino Betriebs GmbH | Kottbusser Damm 22 | D-10967 Berlin
Geschäftsführer: Iris Praefke, Wulf Sörgel
fon:  030.40 98 23 63 | mail: office@moviemento.de

Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg, HRB 106376 B
Ust-ID gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE253064196

Details

Datum:
30. März
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Moviemento
Kottbusser Damm 22
Berlin-Kreuzberg, 10967
+ Google Karte
Webseite:
moviemento.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.