ALW/BOW für ca. 130 Mio. € steuerfrei an Deutsche Wohnen – über 1.000 Betroffene – Accentro als „Auftrags-Entmieter“?

Investor gibt auf: Nach mindenstens acht Hausverkäufen der ALW Immobilien wurden nun die BOW 2 und BOW 3 GmbH aus dem Firmengeflecht veräußert – für vermutete 130 Millionen € als sogenannter Share Deal Kein Aufatmen für über 1.000 Berliner Mieter*innen in 26 betroffenen BOW-Häusern: Auch die neue Eigentümerin Deutsche Wohnen steht in der Kritik Fortsetzung […]

Kundgebung vor dem Verwaltungsgebäude der Deutsche Wohnen AG

++ Die Berliner Mieter/innen der „Deutschen Wohnen“ haben sich zusammen geschlossen ++ Erste gemeinsame Aktion am Freitag den 2. Juni vor der Berliner DW-Zentrale ++ Anläßlich Aktionärsversammlung zur „Verfeinerung“ ihrer Entmietungs-Praktiken ++ Kommt Alle und unterstützt sie! ++ MieterInnenprotest bei der Deutsche Wohnen AG ********************************************* Kundgebung vor dem Verwaltungsgebäude der Deutsche Wohnen AG am Freitag, […]

Protest gegen Deutsche Wohnen / GSW – Aktionärsversammlung

Aufruf zur Protestkundgebung bei der Aktionärsversammlung von Berlins größtem privaten Vermieter: Deutsche Wohnen / GSW Donnerstag dem 7.7. um 9:30 Uhr Fasanenstraße 85 / Nähe U+S Bhf Zoo (Anfahrtsbeschreibung) anlässlich der Aktionärsversammlung der GSW (mittlerweile nur noch Briefkastenfirma der Deutschen Wohnen) Protestaufruf 1,2 Mrd Gewinn. Was für die Aktionäre und Manager „Das beste Jahresergebnis der Unternehmensgeschichte“ ist, […]

Der Deutschen Wohnen die Shoppingtour vermasseln: die neue Initiative „23 Häuser sagen nein!“

Nur eine Woche nach dem Bekanntwerden der Pläne der Deutschen Wohnen, 21 Häuser in Berlin zu kaufen haben sich die betroffenen Mieter*innen mit Hilfe der AG Starthilfe der Kampagne »Deutsche Wohnen & Co. Enteignen« vernetzt und organisiert. Am vergangenen Mittwoch luden wir als Bizim Kiez die daraus entstandene neue Mieter*inneninitiative „23 Häuser sagen nein!“ zu einem […]

23 Häuser sagen nein zur Deutschen Wohnen: Zubringer-Demo für Shut Down Mietenwahnsinn

Die vernetzten Nachbar*innen der 23 Häuser, die von der Deutschen Wohnen gekauft wurden, laden am Samstag zum gemeinsamen Treffpunkt für die Demonstration Shut Down Mietenwahnsinn. Wir wollen uns um 12.30 auf dem Mariannenplatz sammeln, um von dort gemeinsam zum Potsdamer Platz ziehen, wo die Mietenwahnsinn-Demo um 14 Uhr beginnt.

Vorkaufsrecht gegen die Shopping-Tour der Deutschen Wohnen

Das Verfahren und die Probleme mit dem kommunalen Vorkaufsrecht in Milieuschutzgebieten Viele haben sicher die griffige Parole des Stadtrats Florian Schmidt aus Friedrichshain-Kreuzberg gelesen: „Wir kaufen uns die Stadt zurück“. Das ist eine schöne Idee, die wir voll unterstützen, aber die Rahmenbedingungen dafür sind wirklich nicht ideal. Ganz im Gegenteil: Das Vorkaufsrecht muss dringen reformiert […]

Aktionen gegen die Häuser-Shopping-Tour der Deutschen Wohnen

Deutsche Wohnen stoppen und enteignen! Der Konzern will in Berlin 21 Häuser kaufen. Betroffen sind ca. 400 Wohnungen und Tausende Menschen. Um die Bewohner*innen zusammenzubringen, finden viele Aktionen statt. Mehrere Initiativen wollen die Selbstorganisierung und Vernetzung der betroffenen Mieter*innen unterstützt werden. Das sind die Termine, die bisher bekannt sind: