Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Modernisierungsumlage in Höhe von ca. 2000,-€ * „Altbausanierung aus Leidenschaft – bei den Mietern Leiden schafft !“

20. Februar @ 9:00 - 13:00

Am 20.02.2017 ist es nun soweit :

Die letzten Mieter der Kopenhagener Strasse 46 müssen nun ihre Wohnungstür den Entmietungs-Erfüllungsgehilfen öffnen.

Ein vorläufig vollstreckbares Urteil des Amtsgerichts Berlin Mitte (Berufung vor dem Landgericht ist eingelegt) besagt, dass in der Wohnung der letzten Mieter folgende „energetische“ Sanierungsmassnahmen durchgeführt werden dürfen :

  • -Anbau eines zweiten und !! dritten !! Balkons (in Milieuschutzgebieten gilt ein zweiter Balkon bereits als Luxussanierung)
  • -Austausch der Fenster, der Heizungsanlage und der Warmwasser Versorgung (wann, wenn nicht im Winter ?)
  • -Verstärkung der Elektroleitungen und damit die Mieter auch sehen können, was da für eine Modernisierungsumlage in Höhe von ca. 2000,-€ auf sie zu kommt: eine Videogegensprechanlage !

Die neue Miete soll dann laut Ankündigung auf 2927,66€ (ca. 18€ qm) steigen.

Für die Mieter zeigt der Leidensweg der letzten 4 Jahre eindeutig, dass es nicht eine Frage des OB sondern lediglich eine Frage des WIE sein wird, wie sie weiter aus ihrer Wohnung genötigt werden sollen.

Unzählige Abmahnungen, fristgemäße und fristlose Kündigungen, 3 Räumungsklagen und Strafanzeigen sowie unfassbare physische und psychische Schikanen konnten ihren Willen zum Verbleib in ihrer Wohnung nicht brechen.

Wird nun die Wohnung einmal mehr unbewohnbar gemacht ?
Wie schon vor anderthalb Jahren, als der Schornstein abgerissen wurde und die Bewohner nur durch glückliche Umstände lebend und unverletzt davon kamen ?
6 lange Wochen mussten die Bewohner damals mit ihren beiden Kindern kämpfen, um wieder eine Heizung und warmes Wasser zu haben.
>
Ein Strafantrag gegen den damals für die Firma Christmann tätigen Bauleiter wurde von einem Richter am Amtsgericht Tiergarten u.a. wegen Baugefährdung erlassen.

Oder üben sich die beiden Brüder diesmal in Geduld, um wieder einmal mit überzogenen Abrechnungen ihrer eigenen bauausführenden Firma den Mietpreis in astronomische Höhen zu treiben ? (Ein vom Gericht bestellter Gutachter bestätigt um mehr als 100 % überhöhte Kosten bei der Fassadendämmung)

Der Werbe slogan der Christmann Brüder wird jedenfalls aktualisiert:
„Altbausanierung aus Leidenschaft – bei den Mietern Leiden schafft !“

(Nein, das hier sind keine Bilder aus Aleppo, sondern bewohnte Wohnungen von Mietern welche die „behutsame energetische Sanierung aus Leidenschaft“ miterleben durften !)

WIR SIND IMMER NOCH DA !!
http://kopenhagener.wordpress.com

Kontakt für Presse und Unterstützer:

Sven Fischer
015771469457
fischer69@hotmail.com

Details

Datum:
20. Februar
Zeit:
9:00 - 13:00
Veranstaltungskategorien:
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.