Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Diskussion: Gentrifizierung – Was ist das?

14. Oktober 2015 @ 18:00 - 20:00

Das Stichwort beschreibt eine Stadtentwicklung, in der im Zusammenspiel von Staat, Kapital und Bevölkerungsbewegungen, arme Menschen nachhaltig verdrängt und dem linken Milieu Experimentierfelder genommen werden. Proteste dagegen gibt es nicht nur in Berlin. Wir wollen auf der Veranstaltung ein Erklärungsangebot für solche Entwicklungen zur Diskussion stellen. Im ersten Teil soll es grundsätzlicher um die Ökonomie von Grund, Boden und Mieten gehen. Im zweiten Teil geht es um die Rolle der Politik bei dieser Sache. Während häufig die Reichen und das kreative Milieu als Mietentreiber angeprangert werden, behaupten wir, dass eine erfolgreiche Standortpolitik das kapitalistische Geschäft befördert, auf dessen Grundlage die Grundeigentümer die Mieten anziehen können. Weiter soll begründet werden, warum nicht die Kommune, die Stadt oder der Senat die richtigen Ansprechpartner für das Problem, sondern dieselben die Verursacher der ganzen Misere sind. Eine Veranstaltung der Gruppe Jimmy Boyle (www.gegner.in)

 

 

Details

Datum:
14. Oktober 2015
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

FU-Berlin
Habelschwerdter Allee 45
KL 29/237, 14195
+ Google Karte
Webseite:
https://gegen-kapital-und-nation.org/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.