Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Freizug“ der NUK-BewohnerInnen aus der Wrangelstraße

19. Juli 2016 @ 18:00 - 21:00

Am 19.07.16 um 18 Uhr im FNZ Wrangelkiez sind alle recht herzlich eingeladen das Thema „Freizug“ der NUK-BewohnerInnen aus der Wrangelstraße mit Ideen zu unterstützen.
°Kreuzberg.hilft° war über den plötzlich „Freizug“ bzw. bezüglich des Zeitpunktes der Umsetzung des Freizuges zweier Notunterkünfte/Sporthallen trotz gemeinsamer °Runder Tische° nicht in Kenntnis gesetzt worden. Dies wurde natürlich auch innerhalb der UnterstützerInnen-Gruppe der NUK-Wrangelstraße kritisiert, da diese überraschende Wende des Kommunikationsflusses/der Transparenz mit Vertrauensverlust unsererseits einhergeht. LaGeSo setzte das in den Medien verbreitete Konzept unvorbereitet und „vertragsbrüchig“ um. Bereits ausgebaute Vernetzungen im Stadtteil (Projekte/Nachbarschaftsinitiativen etc.) wie auch lange mühsame Verwaltungsakte bezüglich Kitaplatz/Schulplatz/Zahlungen etc. wurden zerstört. Die NUK-BewohnerInnen dieser Einrichtungen wurden in den sogenannten „Randgebieten“ verteilt und nicht wie vereinbart in bessere Wohnmöglichkeiten (Container-Module etc.) mit mehr Privatsphäre, sondern zum größten Teil in Sammelunterkünfte untergebracht.

Um nicht so überrascht zu werden und unsere NUK-BewohnerInnen der Wrangelstraße vorzubereiten und zu begleiten (Ortsbegehung, Inspizieren der Unterkunft etc.), haben wir uns zu einer AG „Freizug“ entschlossen.
Hierbei wollen wir uns Gedanken über Maßnahmen in Bezug auf „Freizug“ machen.
So wie es derzeitig ausschaut, werden die NUK-BewohnerInnen Wrangelstraße nach Hohenschönhausen ziehen. Dort sollen sie kleine Wohnungen erwarten, so dass die Privatsphäre mehr gewährleistet wird als zuvor.

Tagesordungspunkt: Konzeptentwicklung Maßnahmen zur Unterstützung der NUKBewohnerInnen wegen des „Freizuges“

Datum:
19. Juli 2016
Zeit:
18:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.