Schlagwort-Archive: Räumung verhindern

Wendung bei HG/M99 – Keine Räumung am 22.9.

Wir haben es nicht mehr für möglich gehalten: Das Landgericht hat den Beschluss des Amtsgerichts kassiert und angeordnet, dass ein medizinisches Gutachten erstellt werden muss, mit dem geprüft werden soll, ob Hans Georg Lindenau eine Räumung zugemutet werden kann. Zitat aus dem Beschluss: „mehr als hinreichen­de Anhaltspunkte sind nicht erforderlich, um das Vollstreckungsgericht zur Einholung […]

HG wird prominent von zukünftiger Koalition unterstützt

HG zieht mit dem „Gemischtwarenladen für Revolutionsbedarf“ in die Falckensteinstr. 46 Hans Georg Lindenau (HG) wird Ende Mai 2017 in einen neuen Wohnladen umziehen. Er unterschrieb einen Mietvertrag mit der Hausverwaltung Kontor, wodurch er ab 2. Mai 2017 regulärer Mieter des Laden im Haus Falckensteinstraße 46 wurde. Das Haus ist im Besitz der Kreuzberger „Stiftung Umverteilen“, was HG besonders […]

HG braucht Aufschub, bis er in den neuen Laden umziehen kann

Es gibt eine erfreuliche Entwicklung im Verdrängungsfall HG/M99 in der Manteuffelstraße 99: Alle zusammen haben es geschafft für Hans Georg Lindenau einen alternativen Wohnladen aufzutreiben, den er Ende Mai 2017 beziehen kann: In Kreuzberg, barrierefrei, bezahlbar, in wohlwollendem Alternativumfeld. Damit wäre der Fall friedlich gelöst, wenn der Vermieter jetzt nicht darauf bestehen würde, dass HG noch vor einem möglichen […]