Schlagwort-Archive: Bantelmann Betriebe Berlin

Bantelmann gerettet

Die solidarischen Proteste der letzten zwei Monate haben die Bantelmann Betriebe Berlin gerettet – fürs Erste. Die Initiative Bizim Kiez hat wochenlang jeden Samstag die Nachbarschaft zum Protest gegen die Kündigung auf die Straße gebracht – nun lenkte der Eigentümer ein. Die S Immo zog die Kündigung zurück und bot einen Mietvertrag mit einer Laufzeit von […]

Kiez-Demo wird zur Groß-Demo der Nachbarschaften

Am Samstag, den 25.2.2017 bildeten bis zu 3000 Menschen einen Protestzug durch Kreuzberg. Gemeinsam demonstrierten sie gegen die Verdrängung von zahlreichen lange bestehende Läden und Projekten im Kiez. Der auffällige und kreative Protest zeigt bei den Einzelfällen gewisse Wirkung. Vom Heinrichplatz ging es zur gekündigten Buchhandlung Kisch & Co, die seit Jahrzehnten zum kulturellen Herzen Kreuzbergs zählt. Das Haus, in […]

Kundgebung für den Erhalt von „Bantelmann“

Zur #AllesBantelmann Kundgebung hat sich die Nachbarschaft im Bizim Kiez versammelt. Am Samstag, 18. Februar 2017 um 16 Uhr direkt vor dem Laden in der Wrangelstraße 86 wurde deutlich, wie krass sich hier die Profitinteressen eines Immobilienkonzerns gegen die Leben einer Familie richten. Weil Bestandsmieter brutal verdrängt werden, macht die S Immo AG Rendite. In den 6 Wochen, seit […]

Es geht um alles bei Bantelmann

Alle kennen den Laden „BBB – Bantelmann Betriebe Berlin“, denn hier gibt es schon immer alles für alle. Kurzfassung zur Kündigung des Ladens „Bantelmann Betriebe Berlin“ Den kultigen Haushaltswarenladen gibt es seit 36 Jahren in der Wrangelstraße 86. In diesem skurrilen Laden für Haushaltswaren, die es sonst nirgendwo gibt, finden Einheimische alles, was neben Gaffer-Tape […]

Was passiert in Kreuzberg 36?

Der folgende Text ist eine leicht überarbeitete Version eines älteren Blogeintrags, der als Redebeitrag auf der Abschlusskundgebung der Kiez-Demonstration vom 25.2.2017 gehalten wurde. Im Wrangelkiez wird der Laden für Restposten „Bantelmann Betriebe Berlin“ aus der Wrangelstraße 86 verdrängt. Der Laden verkauft Haushaltsgegenstände für wenig Geld und existiert seit über 40 Jahren. Der Protest gegen die […]

Der doppelte Sinn des Schutzes von Kleingewerbe

Andrej Holm hat 2014 auf einer Veranstaltung darauf hingewiesen, wie wichtig es sei, die Lebenserhaltungskosten von Menschen in Wohngebieten mit zu hohen Mieten niedrig zu halten. Je höher die Miete steigt, umso niedriger müssen Ausgaben für Lebensmittel und Fortbewegung, aber auch für medizinische Versorgung, Bildung und die Teilnahme am Kulturleben bleiben. So können hohe Mieten zumindest […]