Schlagwort-Archive: Ahmet Çalışkan

Die nackte Wahrheit: Keine Zukunft für Bizim Bakkal Nachfolge

Leider hat der Investor hinter dem Haus in der Wrangelstraße 77 keinerlei Angebot gemacht, sondern die beauftragte Immobilienverwaltung hat ganz kühl die Schlüsselübergabe durchgeführt. Unser Laden „Bizim Bakkal“ ist geschlossen, ausgeräumt, entsorgt. Es ist ein trauriges Ende einer Kreuzberger Geschichte. Warum gibt es Gerüchte über eine „hohe Abfindung“? Der bisherige Betreiber Ahmet Çalışkan musste den Laden aus „gesundheitlichen […]

Pressebericht: Letzter Tag bei Bizim Bakkal (Tagesspiegel)

Ein paar Kunden, die am letzten Tag im Laden einkaufen werden interviewt, wodurch deutlich wird, dass im Kiez große Trauer über den Verlust des Ladens und der Betreiber-Familie besteht. In den Kommentaren dazu sammelt sich wieder einmal sehr viel Dummheit bis hin zu Diffamierungen. Das scheint inzwischen ja leider nicht mehr anders zu gehen.  

März-Versammlung: Bizim Kiez und Familie Çalışkan sagen Danke

Unserer ganze Nachbarschaft hat sich im letzen Jahr gemeinsam und erfolgreich gegen die Kündigung von „Bizim Bakkal“ eingesetzt. Aus gesundheitlichen Gründen muss „Unser Laden“ nun leider doch schließen. Die Familie Çalışkan und wir Nachbar*innen wollen Danke sagen – für 29 Jahre frisches Gemüse, Kiezkultur und für gelebte nachbarschaftliche Solidarität. Wir gestalten die Bizim Kiez März-Versammlung am Mittwoch, den 16. März ab […]

Bizim Bakkal schließt – die Initiative bleibt

Bizim Kiez – Pressemitteilung vom 31. Januar 2016 Bisher betreibt Familie Çalışkan den Gemüseladen „Bizim Bakkal“, der zum Symbol im Kampf gegen Verdrängung in Kreuzberg wurde. Der Konflikt mit dem Investor Ioannis Moraitis findet jetzt ein Ende. Zum 31.3.2016 wird der Laden aus gesundheitlichen Gründen des Betreibers geschlossen. Die Nachbarschaft verliert damit an Kiezkultur, aber […]

Unser Kreuzberg! Es geht um mehr als einen Gemüseladen – der Wrangelkiez wehrt sich gegen Verdrängung

MieterEcho 377 / Oktober 2015 Unser Kreuzberg! Es geht um mehr als einen Gemüseladen – der Wrangelkiez wehrt sich gegen Verdrängung Von Kathrin Otto Fotos und Kurzinterviews: Matthias Coers   Seine Kündigung hat eine ganze Nachbarschaft empört und in Bewegung gesetzt. Er hat international Schlagzeilen gemacht. Er wurde bei Twitter augenzwinkernd zum „Robbenbaby der Gentrifizierung“ […]