Archiv der Kategorie: Politik

Politische Geschehnisse, Termine und Beschlüsse im Rahmen der Wohnungsfrage.

Weitere Kategorien

Seite 1 von 512345

Die ehemalige Kurt-Held-Schule in der Görlitzer Straße muss wieder ein Lernort werden

Bisherige Politik korrigieren Es geht nicht nur darum, dass vor über 10 Jahren alle landeseigenen Immobilien in Berlin verkauft wurden, die nicht niet- und nagelfest waren – seitdem wurden die Verantwortlichen auch immer wieder von der Bevölkerung angemahnt, diesen Ausverkauf der Stadt zu korrigieren. Jetzt wäre im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg die Chance gegeben, nicht nur ein […]

Vorkaufsrecht endlich handlungsfähig machen! Bsp: Falckensteinstr. 33

Lasst es raushängen! Es muss viel sichtbarer werden, welche Verdrängung hier überall abgeht. Jede Woche mehrere neue Verdrängungsobjekte! Malt die Infos auf ein Bettlaken und zeigt es an den Häusern! Nicht, dass später jemand sagt, er/sie hätten von nichts gewusst.  Bezirkliches Vorkaufsrecht und die Unzulänglichkeiten Hier in der Falckensteinstr. 33 prüft der Bezirk unter großem Zeitdruck, […]

Falckenstein Str. 33 – offener Brief an den Senat

03.07.2017 – Offener Brief Sehr geehrte Frau Senatorin Lompscher, Sehr geehrter Herr Senator Kollatz-Ahnen wir schreiben Ihnen im Namen der Mieter der Falckensteinstraße 33. Wie viele andere Häuser wurde auch das Haus, in dem wir leben vor kurzem verkauft. Der Käufer ist eine luxemburgische Briefkastenfirma. Der Bezirk prüft derzeit mit der WBM die Ausübung des […]

»Stadtforum von unten« als notwendige Ergänzung zum »offiziellen Stadtforum Berlin Beteiligen!«

Am Montag hat Bizim Kiez beim »Stadtforum von unten« mitgemacht, das von einem offenen Initiativkreis von mehreren Initiativen vorbereitet wurde. Die basisorganisierte Plenarrunde, die vom offiziellen »Stadtforum Berlin: Beteiligen!« letztlich doch in die Markthalle Neun eingeladen wurde, stand in einem bemerkenswerten Kontrast zur überregulierten Veranstaltung drum herum. In knapp zwei Stunden wurden in einer offenen […]

Milieuschutz für Läden

Gentrifizierung in Berlin Lompscher will Milieuschutz für Läden Senatorin Katrin Lompscher will mithilfe des Bundesrats Gewerbemieter vor Verdrängung bewahren. Der Milieuschutz soll auf das ortsansässige Gewerbe erweitert werden. von Reinhart Bünger Senatorin Katrin Lompscher will mithilfe des Bundesrats Gewerbemieter vor Verdrängung bewahren. Der Milieuschutz soll auf das ortsansässige Gewerbe erweitert werden. Das Problem mit dem […]

Wohnraumversorgung Berlin (WVB) nimmt Arbeit auf

»Ich freue mich sehr, nun eine Einrichtung zu haben, die das Land bei der Steuerung der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften unterstützt«, sagt Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher. Sie stellte am Donnerstag die voraussichtlich ab März voll arbeitsfähige Wohnraumversorgung Berlin (WVB) vor. Die Anstalt öffentlichen Rechts ist ein Ergebnis des Gesetzeskompromisses zum Mietenvolksentscheid. Formal wurde sie bereits am 1. Januar […]

Die BVV möge beschließen: Kiezvielfalt erhalten – Bäckerei Filou soll bleiben

Drucksache – DS/0091/V Betreff: Kiezvielfalt erhalten: Bäckerei Filou soll bleiben Status: öffentlich Ursprung aktuell Initiator: B’90/Die Grünen/DIE LINKE/CDU B’90/Die Grünen/DIE LINKE/CDU Drucksache-Art: Resolution Resolution Beratungsfolge: BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung 08.02.2017 Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg Beschlussvorschlag Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen: Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) erklärt ihre Unterstützung für den Verbleib der Bäckerei Filou in der […]

Der doppelte Sinn des Schutzes von Kleingewerbe

Andrej Holm hat 2014 auf einer Veranstaltung darauf hingewiesen, wie wichtig es sei, die Lebenserhaltungskosten von Menschen in Wohngebieten mit zu hohen Mieten niedrig zu halten. Je höher die Miete steigt, umso niedriger müssen Ausgaben für Lebensmittel und Fortbewegung, aber auch für medizinische Versorgung, Bildung und die Teilnahme am Kulturleben bleiben. So können hohe Mieten zumindest […]

Ein Rücktritt ist kein Rückzug aus der Stadtpolitik

Andrej Holm: Mein Rücktritt als Staatssekretär Wohnen   Ich trete heute von meinem Amt als Staatssekretär in der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung zurück. In den letzten Tagen haben mir SPD und Grüne deutlich gemacht, dass sie mich als Staatssekretär politisch nicht unterstützen. Herr Müller von der SPD forderte öffentlich meine Entlassung. Damit wurde eine mögliche […]

Gutes Regieren oder Basta-Politik? Holm muss Staatssekretär bleiben

Am Sonnabend, dem 14.1.2016, hat der Regierende Bürgermeister Berlins die Stadtentwicklungssenatorin aufgefordert, Staatssekretär Dr. Andrej Holm zu entlassen. Diese Vorgehensweise ist eine Bankrotterklärung für Rot-Rot-Grün in Berlin. Die letzten Wochen haben deutlich gemacht, dass nicht nur die Stadtgesellschaft, sondern auch die Koalition sehr unterschiedliche Einschätzung der Personalie Holm gibt. Mit einer Basta-Entscheidung ignoriert Müller diese […]

Einmal Stasi – immer Stasi? Der „Fall Andrej Holm”

Am 06. Januar 2017 um AM 6. Januar 2017 fand eine Podiumsdiskussion mit dem neu in den Berliner Senat berufenen Staatssekretär Dr. Andrej Holm statt. Bizim Kiez war vor Ort bei der Veranstaltung der Robert-Havemann-Gesellschaft und übertrug auf der Bizim Kiez Facebook-Seite einen Livestream der Veranstaltung, die total überfüllt war. Anschließende Saaldiskussion auf Facebook ansehen Impulsvortrag: […]

Wohnungsneubau -Genehmigungen +Bedarf

Quellenhinweis: Der Artikel dazu online in der Berliner Morgenpost Berlin Laut dem Amt für Statistik Berlin-Brandeburg wurden in den ersten zehn Monaten des Jahres 2016 – 19.549 Baugenehmigungen erteilt. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 16.538. Im gesamten Jahr 2015 waren es 22.365 Wohnungen. Das damals von Geisel formulierte Ziel von 25.000 Baugenehmigungen für […]

Seite 1 von 512345