Archiv der Kategorie: Fakten

Statistische Informationen zur Wohnungsfrage, Infografiken usw.

Steigende Wohnungsnot auch außerhalb der Großstädte – verschwindend geringer Mietwohnungsbau in 2016

„In vielen Orten können sich selbst Durchschnittsverdiener einen Umzug nicht mehr erlauben. Die Bezahlbarkeit von Wohnraum ist für mehr als die Hälfte der Bevölkerung eine finanzielle Herausforderung“, sagte der Chef der Gewerkschaft IG Bauen-Agrar-Umwelt, Robert Feiger, der Deutschen Presse-Agentur. Der Wohnungsmangel ist damit in der Mitte der Gesellschaft angekommen.“ „[…] Es gibt keinen Bauboom – […]

Immobilienpreise – Prognosen für Deutschland

„Immobilienexperten gehen davon aus, dass die Preisrallye in einigen Großstädten wegen rückläufiger Zuzugszahlen und mehr Bautätigkeit schon bald wieder vorbei sein dürfte. Die Postbank hält jetzt mit einer neuen Studie dagegen: Bis zum Jahr 2030 werde der Wert von Wohnimmobilien in etlichen Regionen des Landes weiter zulegen. In Berlin passiert das moderat, in Potsdam bleibt […]

Datenanalyse zum Berliner Mietwohnungsmarkt

Berlin wächst: Mittlerweile werden 3.653.000 Einwohner gezählt, Tendenz steigend. Das macht auch das Wohnen teurer. Alle Berliner Parteien haben sich das Thema bezahlbarer Wohnraum vor der Abgeordnetenhauswahl ganz oben auf die Agenda gesetzt. Aber wie sieht die Lage auf dem Mietwohnungsmarkt eigentlich genau aus? Eine Daten-Recherche von Jana Göbel, Götz Gringmuth und Dominik Wurnig Quelle: […]

Wohnungsmarktreport Berlin 2017

VIELLEICHT EINE NETTE FRISCHE 70QM WOHNUNG, ENDLICH MAL WIEDER UMZIEHEN – EINE GRÖSSERE WOHNUNG, ABER MEHR ALS 33% DES MONATSEINKOMMENS – BITTE NEIN? NAJA ES SOLLTEN DANN SCHON SO MINDESTENS 3500 EURO NETTO SEIN … Jedenfalls ist das aus der zuletzt Ende Januar 2017 aktualisierten „Interaktiven Mietkarte“ der Berliner Morgenpost so herauszulesen. Die Daten beruhen […]

Wohnungsneubau -Genehmigungen +Bedarf

Quellenhinweis: Der Artikel dazu online in der Berliner Morgenpost Berlin Laut dem Amt für Statistik Berlin-Brandeburg wurden in den ersten zehn Monaten des Jahres 2016 – 19.549 Baugenehmigungen erteilt. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 16.538. Im gesamten Jahr 2015 waren es 22.365 Wohnungen. Das damals von Geisel formulierte Ziel von 25.000 Baugenehmigungen für […]

Zwangsräumungen und die Krise des Hilfesystems

Der Verlust der Wohnung gilt als schwerwiegender Einschnitt in das Leben und wird in der Sozialgesetzgebung zu Recht als soziale Notlage angesehen. In Berlin setzten die Gerichtsvollzieher*innen in den letzten Jahren jeweils zwischen 5.000 und 7.000 Räumungstermine fest (siehe Drucksachen Abgeordnetenhaus 17/10 269; 17/12 200; 17/12 964). Exakte Zahlen über die tatsächlich durchgeführten Zwangsräumungen liegen […]

Es fehlen schon jetzt 130.000 leistbare Wohnungen

Eine im Auftrag der Fraktion DIE LINKE (im Abgeordnetenhaus von Berlin) erarbeitete Studie „Sozialer Wohnraumversorgungsbedarf in Berlin“ Die Studie untersucht die Lage der sozialen Wohnversorgung in Berlin. Ausgehend von vorhandenen Bestands- und Angebotsdaten des Berliner Wohnungsmarktes wurde der Bedarf an angemessenen und leistbaren Wohnungen für 350.000 Haushalte im Transferleistungsbezug und weitere 300.000 Haushalte mit geringen […]

Angebotsmieten 2015

Die restlichen Wohngebieten mit bis zu 6 Euro netto / kalt sind nur noch verschwindend gering. Was früher noch evtl. als Alternative betrachtet werden konnte – der Wegzug in die Randgebiete/Speckzone der Stadt – ist keine mehr – d.h. der Druck auf die Innenstadt vergrössert sich.   Quelle: Berliner Wohnungsmarktreport 2015 Aus der Einleitung des […]

Mietpreisbremse

Die Einführung der Mietpreisbremse zum 1.6.2015 bezieht sich auf den geforderten Mietzins bei Neuvermietungen – dieser darf in Berlin ab diesem Datum nicht mehr als 10% über dem Mietspiegel liegen – es gibt jedoch zahlreiche Ausnahmen. Vor allem bezieht sich die Mietpreisbremse aber nicht auf Bestandsmieten. Quelle:  Die Zeit – Politik   Berlin Mietpreise Quelle: […]

Karte der Verdrängung in SO36 – map of displacement

Die Karte versucht im Ansatz einen ersten Einblick über die derzeitgen Orte der Veränderung und der Verdrängung im südöstlichen Berlin, in Kreuzberg SO36 zu ermöglichen. Das ehemalige SO36 – Postleitzahlgebiet 36 – entspricht in etwa dem heutigen Milieuschutzgebiet „Luisenstadt“,  das als grau-gelber transparenter Bereich in der Karte erscheint, und dem der Wrangelkiez fast gänzlich angehört. Ausserdem ist die Bezriksgrenze von […]