FluxFM: M99 muss bleiben – Ein Gemischtwarenladen mit Revolutionsbedarf

Der Beitrag von FluxFM macht deutlich, dass HG (Hans Georg Lindenau) nicht nur einzigartig und eigenwillig ist, sondern dass auch der Kiez viel Ursprünglichkeit und Zusammenhalt verlieren wird, wenn HG mit seinem M99, Infoladen und Revolutionsbedarf aus ‪#‎Kreuzberg‬ verdrängt ist.

Alle, die ihn kennen, wissen, dass er eine herausfordernde Person und Persönlichkeit ist, aber gerade das sollte uns solidarisch an seiner Seite halten: Wir wollen ihn als Nachbarn behalten! Einen, der es trotz schwerer Behinderung und Dauerquaseln schafft, einen alternativen Lebensentwurf zu leben – finanziell autark, gedanklich anarchisch und menschlich bedürftig.
Wir sollten uns auch vollkommen klar darüber sein, dass HG außerhalb seines seit 30 Jahren angestammten Wohn-Ladens keine Chance hat. Sein Leben funktioniert nur hier: in den auf ihn angepassten Räumen – in unserem Kiez. Die Verdrängung bedeutet für ihn die Zerstörung seiner Existenz.

FluxFM Online-Beitrag zum Nachhören

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.