BZ: Gesundheitliche Gründe – Kreuzberger Gemüseladen „Bizim Bakkal” schließt nun doch

Foto: Frank Senftleben – 28 Jahre verkaufte der Familienbetrieb Gemüse, Obst und Feinkost

„Im Februar 2015 kam die Kündigung für den Gemüseladen Bizim Bakkal. Seitdem gab es Proteste dagegen. Jetzt muss der Besitzer Ahmet Caliskan trotzdem aufgeben.

Monatelang wehrten sich Anwohner gegen die Schließung des Kreuzberger Gemüseladens Bizim Bakkal – nun gibt der Inhaber Ahmet Caliskan trotzdem auf.

Er schließt seinen Laden namens „Bizim Bakkal” in der Berliner Wrangelstraße zum 31. März aus gesundheitlichen Gründen, wie die Initiative „Bizim Kiez” mitteilte. Die Unterstützer hatten im vergangenen Jahr immer wieder gegen die Kündigung des Mietvertrags protestiert und so zeitweise das Aus verhindert.“

Den ganze Artikel hier online lesen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.