Berliner Zeitung: Gemüseladen in Berlin-Kreuzberg Bizim Bakkal in der Wrangelstraße schließt nun doch

Der Gemüsehändler Bizim Bakkal in der Wrangelstraße. Foto: David Oliveira

Von Aleksandar Zivanovic

„Der Protest war groß, als es im vergangenen Jahr hieß: Der Gemüseladen Bizim Bakkal in der Wrangelstraße muss schließen, weil der Vertrag vom Eigentümer nicht verlängert wurde. Der Protest war auch erfolgreich: die Kündigung wurde zurückgezogen. Nun aber muss der Laden dennoch schließen.

Mehrere Wochen wehrten sich im vergangenen Jahr Anwohner gegen die Schließung des Kreuzberger Gemüseladens Bizim Bakkal – und zwar mit Erfolg, denn der Gemüseladen musste letztendlich doch nicht schließen, der Eigentümer hat die Kündigung des Mietvertrags zurückgenommen. Das hat wesentlich mit der Initiative „Bizim Kiez“ zu tun gehabt, die sich im Zuge der bekannt gewordenen Kündigung gegründet hat.“

Den ganze Artikel hier online lesen

Bei Ahmet Caliskan (l.) im Laden gab es für Kinder immer eine Extra-Kirsche. Foto: berliner zeitung/Paulus Ponizak

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.