Rollkofferkiez – Schlesisches Viertel – Wrangelkiez – Gründerzeitviertel mit Flair – 12500 Menschen auf 45 Hektar

Ach wie süß formuliert… wie schön ist es doch in unserem Kiez.

Rundgang in Berlin-Kreuzberg: Im Wrangelkiez gibt es auch ruhige Ecken | Von Marcus Weingärtner

Artikel online lesen 

Der Gemüsehändler Bizim Bakkal in der Wrangelstraße. Foto: David Oliveira

Der Wrangelkiez hieß ursprünglich Schlesisches Viertel und bildet den Abschluss Kreuzbergs an der Grenze zu Friedrichshain. Rund 12.500 Menschen leben im Wrangelkiez auf rund 45 Hektar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.