Mittwochsversammlung am 8. Juli

Weiter nach der gewonnenen Etappe

Wer hätte das gedacht: Obwohl die Vermieterin juristisch gesehen das Recht auf ihrer Seite hat, wurde die Kündigung zurückgenommen. Das ist ein großer Erfolg, der nur erzielt wurde, weil wir alle gemeinsam so viel Druck aufgebaut haben. Auf der Straße, im Netz, über die Politik – die Solidarität und Mobilisierung ist beeindruckend. So beeindruckend, das auch Dinge passieren, die unmöglich erscheinen.

Mit dieser Erfahrung machen wir jetzt weiter. Versuchen wir unseren Kiez vor dem Ausverkauf zu bewahren und versuchen wir Einfluss auf die gesetzliche Lage zu nehmen, so dass nicht nur der Wrangelkiez, sondern alle gewachsenen Innenstadtstrukturen besser geschützt werden.
Unterschreibt darum bitte alle unsere Petition an die Politik und die Hausbesitzerin.

Petition bei Change.org unterzeichnen …

 

Kommt zur 7. Bizim Kiez Mittwochsveranstaltung
am 8. Juli, um 19:00 Uhr auf die Wrangelstraße
vor „Bizim Bakkal“ (Nr. 77)

Bizim Hüzün – Verdrängung auf türkisch

bizim-kiez-bizimness-statt-business

Bei der Mittwochsversammlung beschäftigen wir uns diesmal besonders mit dem Aspekt der Verdrängung von türkisch-stämmigen Menschen aus dem Kiez. Der Wrangelkiez, der früher oft „Klein Istanbul“ genannt wurde, sieht inzwischen ganz anders aus. Wie kommt das?
Mit „Bizim Hüzün“ wollen wir „unsere Traurigkeit“ darüber ausdrücken, dass schon so viele verdrängt wurden und erkennen, was der Motor dieser Veränderung ist.

19:00 Uhr — Informationen zur aktuellen Situation und offenes Kiez Gespräch

Verschiedene Aktive berichten und sprechen mit engagierten Menschen im Kiez.
Wir laden alle ein sich beim offenen Mikrofon zu beteiligen.

20:00 Uhr — Lesung der „Daughters and Sons of Gastarbeiters“

Es lesen: Çiçek Bacik, Serkan Deniz, Ebru Taşdemir, Zoran Terzic, Miguel Zamanaro

Mehr zu den Daughters and Sons of Gastarbeiters

 


Anschließend treffen sich die offenen Arbeitsgruppen in den Laden rund um die Versammlung. Aktive und welche, die es werden möchten sind eingeladen, sich zu beteiligen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.